Bankgeheimnis - Amtshilfe auch bei gestohlenen Daten

  • Mittwoch, 2. September 2015, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 2. September 2015, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die Schweiz hat bislang nicht mit ausländischen Steuerämtern zusammengearbeitet, wenn die Daten gestohlen waren; nun will der Bundesrat diese Praxis ändern.

    Bankgeheimnis - Amtshilfe auch bei gestohlenen Daten

    Unter internationalem Druck muss die Schweiz ihr Bankgeheimnis immer weiter lockern: Der Bundesrat will ausländischen Steuerbehörden jetzt sogar dann über Bankdaten Auskunft geben, wenn deren Amtshilfegesuche auf gestohlenen Daten beruhen.

    Philipp Burkhardt

  • Die Internationalen Organisation für Migration schätzt, dass sich jeden Tag bis zu 2000 Flüchtlinge von Griechenland aus auf der sogenannten Balkanroute durch Mazedonien, Serbien und Ungarn begeben.

    Flüchtlingsdrama im Krisenland Griechenland

    Allein in der vergangenen Woche sind 23'000 Bootsflüchtlinge von der Türkei her auf den griechischen Ägäis-Inseln angekommen. Fähren transportieren sie von dort in den Hafen von Piräus. Wie wird Griechenland, das mit der Wirtschaftskrise kämpft, mit dem Problem fertig?

    Rodothea Seralidou

  • Ein falscher Prediger? Warum Klimaschützer Barack Obama in der Zusammenarbeit mit dem Ölmulti Shell Umweltsünden in Kauf nimmt.

    Obamas Inkonsequenz in der Klimapolitik

    US-Präsident Obama bricht auf seiner klimapolitischen Tour durch Alaska eine Lanze für den Klimaschutz.

    Für die Umweltschutzorganisationen sind das nichts als schöne Worte; sie kritisieren, dass der Erdölkonzern Shell von den USA erst kürzliche die Erlaubnis für Bohrungen vor Alaskas Küste erhalten hat.

    Priscilla Imboden

  • Ernte gut, alles gut? Bei den Kartoffeln stimmt das in diesem Jahr nicht.

    Der heisse Sommer bringt kleine Kartoffeln

    Ein nasser Frühling und ein viel zu heisser Sommer - für Kartoffeln ein ungünstiges Jahr. Die knapp 5000 Schweizer Kartoffelbauern rechnen deshalb mit einer stark unterdurchschnittlichen Ernte.

    Max Akermann

  • Jetzt, wo Künzli Swiss wieder gut dasteht, will Barbara Artmann auch wieder ins Ausland exportieren. Dazu wagt sie den Schritt nach China; Schweizer Handarbeit verkauft sich dort trotz höherer Preise ganz gut.

    Starker Franken als Rettung für Künzli-Schuhe

    Nicht für alle Unternehmen in der Schweiz wirkt sich die Aufhebung des Euro-Mindestkurses nachteilig aus. Künzli Schuhe im aargauischen Windisch etwa stand am Rande des Bankrotts - bis der Schweizer Franken stärker und stärker wurde.

    Begegnung mit Barbara Artmann, Chefin von Künzli Schweiz, und ein Gespräch mit Martin Eichler, Chefökonom BAK Basel, zur Frage, ob Künzli Schuhe ein Einzelfall ist.

    Alex Moser

  • Auch wenn die Region Basel von einer neuen Brücke proftieren würde – Basel wird kaum bereit sein, sich von der Mittleren Rheinbrücke zu trennen, einem der Wahrzeichen der Stadt.

    Die Mittlere Rheinbrücke als Handelshemmnis

    Postkartenmotiv und grösster Engpass zwischen Rotterdam und Basel, das ist die Mittlere Rheinbrücke in Basel. Economiesuisse und die Handelskammer beider Basel haben kürzlich vorgeschlagen, die Brücke abzureissen und neu zu bauen.

    Wie gravierend ist der Engpass tatsächlich? Der Test auf einem Tankschiff.

    Patrick Künzle

  • GLP-Fraktionschefin Tiana Angelina Moser.

    Wahlen 15 - «Parteiencheck»: Tiana Moser von den Grünliberalen

    Ausgerechnet im Wahljahr hat die GLP jede Wahl verloren. Umso zwingender muss sie nun mit Inhalten überzeugen. Tiana Moser, die Fraktionschefin der Grünliberalen, im Check bei Géraldine Eicher und Dominik Meier.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Mark Livingston