Besorgniserregende Privatverschuldung in der Schweiz

  • Freitag, 10. Juni 2016, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 10. Juni 2016, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • In der Schweiz werden - verglichen mit anderen Ländern -  besonders viele Hypotheken vergeben.

    Besorgniserregende Privatverschuldung in der Schweiz

    Hunderte von Milliarden Franken stecken in der Schweiz in Hypotheken für Wohneigentum. Ein Risiko für die Schweizer Wirtschaft, warnte eine Expertengruppe und empfahl Änderungen im Steuersystem, damit Wohneigentümer nicht zu grosse Anreize haben, sich zu verschulden.

    Der Bundesrat hat dies zur Kenntnis genommen, doch am Steuersystem ändern will er nichts.

    Gaudenz Wacker

  • Die Lage ist entspannter, doch die Probleme sind – vor allem im Export – noch längst nicht gelöst.

    Sanfte Zuversicht für Schweizer Wirtschaft

    Die Schweizer Wirtschaft wächst wieder leicht. Die Konjunkturprognosen werden nach oben revidiert. Die Maschinenindustrie bekommt mehr Aufträge.Sind die Chefinnen und Chefs ruhiger als im Vorjahr? Stimmen von Swiss Economic Forum SEF in Interlaken.

    Barbara Widmer

  • Das Louvre-Lens wird jedes Jahr von einer grossen Zahl Schulklassen aus der Region besucht. Sie machen fast ein Viertel der Besucher pro Jahr aus.

    Lens - ein Städtchen lebt in der vergangenen Zeit

    Die Schweiz hat ihr EM-Auftaktspiel gegen Albanien in Lens. Fussball prägte lange die Freizeit der Arbeiter in den Kohleminen von Lens, als es in der Region noch viel Arbeit gab. Heute ist das Vergangenheit und reif fürs Museum.

    Dank einem Ableger des Musée du Louvre will die Stadt an bessere Zeiten anknüpfen. Mehr schlecht als recht.

    Charles Liebherr

  • «Die Stadt Sirte, unter dem Schatten der Scharia» steht auf dem Plakat eingangs der Stadt.

    Erfolg für libysche Regierungskräfte gegen IS in Sirte?

    Mit einer Offensive ist es libyischen Sicherheitskräften offenbar gelungen, die Hafenstadt Sirte zurückzuerobern. Sirte gilt als Hochburg der Terrormiliz «Islamischer Staat».

    Wie glaubwürdig sind die Meldungen, wonach Sirte kurz vor der Befreiung steht und der IS dort besiegt wird? Einschätzungen von SRF-Auslandredaktor Daniel Voll.

    Ivana Pribakovic

  • Über Jahre erhielten chinesische Kinder Impfungen, die keine Wirkung hatten. Symbolbild.

    Chinas eigenwilliger Umgang mit Skandalen

    Im Umgang mit Krisen tut sich China schwer - von der Sars-Epidemie über vergiftetes Milchpulver bis zu illegal verkauften Impfungen. Es scheint, als würden die Behörden lange beide Augen zudrücken.

    Erst wenn ein Skandal nicht mehr unter dem Deckel zu halten ist, schlagen sie zu - dann aber umso heftiger.

    Martin Aldrovandi

  • Gilbert Gress, ehemaliger Fussball-Profispieler und Trainer

    Im «Tagesgespräch»: Gilbert Gress

    Anpfiff zur Fussball-Europameisterschaft in Frankreich: Die sportlichen Erwartungen der Gastgeber sind hoch. In die Vorfreude mischt sich aber auch die Angst vor Terroranschlägen, sagt Gilbert Gress im «Tagesgespräch» bei Marc Lehmann.

    Marc Lehmann

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Mark Livingston