Beweise für Kriegsverbrechen in Kosovo

  • Dienstag, 29. Juli 2014, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 29. Juli 2014, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die Kosovo-Befreiungsarmee UCK hat Ende der 1990-er Jahre Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen. Zu diesem Schluss kommt eine Sonderkommission der EU, angeführt vom US-Staatsanwalt Clint Williamson.

    Beweise für Kriegsverbrechen in Kosovo

    Die Kosovo-Befreiungsarmee UCK hat Ende der 1990er-Jahre Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen. Zu diesem Schluss kommt eine EU-Sonderkommission, die auch den Vorwürfen wegen illegalem Organhandel nachgegangen ist.

    Christoph Wüthrich und Walter Müller

  • UBS-CEO Sergio Ermotti.

    Sergio Ermotti: «Wir können uns nicht erpressen lassen»

    Einen Fall wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung konnte die Schweizer Grossbank beilegen, den Steuerstreit im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die UBS ist aber nach wie vor in zahlreiche Rechtsstreitigkeiten verwickelt.

    Jan Baumann

  • Auf dem Ballenberg wollte Katrin Rieder, den BesucherInnen noch mehr Hintergrundwissen vermitteln: Nicht nur nostalgische Romantik, sondern auch die Schattenseiten vermitteln.

    Ballenberg-Museumsleiterin nimmt den Hut

    Vor zweieinhalb Jahren hat die Historikerin Katrin Rieder den Chefposten auf dem Ballenberg übernommen - und frischen Wind gebracht: Offener und mutiger sollte das Freilichtmuseum werden. Doch nun endet die Ära Rieder abrupt: Die Chefin verlässt den Ballenberg per sofort.

    Dominik Meier

  • Breite, aber keine Tiefe im Denken bei den Studenten. Heute ist viel stärker geregelt, wie viele und welche Kurse die Studierenden pro Woche besuchen müssen.

    15 Jahre Bologna-Reform: eine Bilanz

    Seit der Bologna-Reform schliessen Studentinnen und Studenten ihr Studium mit einem Master und nicht mehr mit einem Lizentiat ab. Ziel von Bologna waren europaweit einheitliche Studiengänge und höhere Mobilität der Studierenden. Die Einschätzungen zum Erfolg der Reform gehen weit auseinander.

    Antonio Loprieno, Präsident der Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten findet, das Bachelor-Studium sei inhaltlich noch nicht über alle Zweifel erhaben.

    Rafael von Matt und Simon Leu

  • Die Demokratisierung in Burma geht nicht schnell  vonstatten.

    Ein Blick hinter Burmas glänzende Fassade

    Nach Jahrzehnten der Isolation hat Burma vor drei Jahren begonnen, die Fühler nach der Welt auszustrecken. Die Junta-Generäle legten ihre Uniformen ab und begannen, die Politik zu reformieren. Burma wurde zum Liebkind vieler, nicht zuletzt vieler Touristen.

    Ein UNO-Bericht zeigt nun aber, dass Burma mit der gelenkten Demokratie eher Rückschritte als Fortschritte macht.

    Urs Morf

  • Michael Theurillat.

    «Kriminal 1x1»: Michael Theurillat und Kommissar Eschenbach

    Ein Bruch in der Biographie: Der erfolgreiche UBS-Banker Michael Theuurillat hat genug vom Alltag in der Bankenwelt und beschliesst, fortan Kriminalromane zu schreiben.

    Im zweiten Teil des Gesprächs mit Iwan Lieberherr erzählt Michael Theurillat von den schwierigen ersten 200 Seiten, von Menschen, die kriminell werden, und von seinem Kommissar Eschenbach, eine Art Jedermann, aber - kein Saubermann.

    Iwan Lieberherr

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Mark Livingston