Brüssel, Bern und die Zuwanderungsinitiative – kaum Annäherung

  • Dienstag, 13. September 2016, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 13. September 2016, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die EU und die Schweiz sind sich in Sachen Lockerung der Personenfreizügigkeit kein Jota näher gekommen.

    Brüssel, Bern und die Zuwanderungsinitiative – kaum Annäherung

    Erstmals liegt ein offizielles Papier der EU-Kommission zur Umsetzung der SVP-Initiative «gegen Masseneinwanderung» vor. Ein vertrauliches Dokument der EU-Kommission zeigt, dass man sich in wesentlichen Punkten nicht näher gekommen ist.

    Die EU-Kommission äussert sich auch zum Vorschlag der nationalrätlichen Kommission.

    Oliver Washington

  • Die Gipserei-Branche ist überdurchschnittlich betroffen von Lohndumping.

    Der Ständerat ergreift Massnahmen gegen Lohndumping

    Um Lohndumping zu verhindern, verstärkt der Ständerat die flankierenden Massnahmen. Unter anderem sollen ausländische Firmen, die Angestellte zu Tieflöhnen in der Schweiz beschäftigen, härter bestraft werden.

    Gaudenz Wacker

  • Nach der Bankenkrise wurden die Pensionskassen vorsichtig – die Not macht sie nun wieder risikofreudiger.

    Pensionskassen in Not setzen auf Risiko

    Die Schweizer Pensionskassen legen das Geld von Versicherten vermehrt in neuen, risikoreicheren Anlage-Kategorien an. Die Pensionskassen versuchen so, höhere Renditen zu erzielen.

    Eveline Kobler

  • Bei Touristinnen gehen die Meinungen der Brienzer Hotelière und des Kandersteger Hoteliers auseinander. Geht es aber um Menschen, die sich in der Schweiz niederlassen, finden beide: Diese sollen sich anpassen – und den Schleier lüften. Bild: Arabische Touristinnen in Brienz.

    Verschleierte Touristinnen – Gratwanderung für Hoteliers

    Der Nationalrat steht vor der ersten Debatte über ein Verbot der Vollverschleierung in der Schweiz. Auch im Tourismus ist das Thema aktuell: Verschleierte Frauen aus dem arabischen Raum etwa besuchen oft und gerne das Berner Oberland.

    Die Nachfrage bei zwei Hoteliers zeigt, dass die Ansichten zum Thema Burka-Verbot auch in dieser Branche auseinandergehen.

    Brigitte Mader

  •  YB in Zukunft ohne Fredy Bickel: Der Sportchef der Gelbschwarzen verlässt den Fussballverein per sofort.

    YB-Sportchef Fredy Bickel verlässt den Klub

    Beim Berner Fussballklub Young Boys geben Sportchef Fredy Bickel und Geschäftsführer Alain Kappeler ihre Ämter ab. Als Grund nennt YB umfassende Änderungen in der Organisations-Struktur des Vereins.

    Aus wirtschaftlichen Gründen würden die bisher getrennten Bereiche «Sport» und «Kommerz» zusammengelegt.

    Peter Schnyder

  • Die Hälfte der ausgebleichten Korallen des Great Barrier Reef sei am Sterben oder schon tot, sagt die Biologin. Bild: Tauchschiff vor dem Korallenriff vor der australischen Küste.

    Great Barrier Reef – ein Tourismusmagnet stirbt

    Grosse Teile des riesigen Korallenriffs vor der australischen Küste bleichen aus; eine Folge von Umweltverschmutzung und Klimawandel. Viele Touristen machen sich derzeit auf den Weg, um das grösste Korallenriff der Welt noch zu sehen – bevor es zu spät ist.

    Urs Wälterlin

  • Andreas Schaub.

    Andreas Schaub zur Zukunft der Schweizer Altersvorsorge

    Die Ausgangslage für angehende Rentnerinnen und Rentner hat sich merklich verschlechtert; trotzdem blicken die meisten von ihnen noch immer optimistisch in die Zukunft. Zu optimistisch, meint Sozialforscher Andreas Schaub im Tagesgespräch bei Marc Lehmann.

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Thomas Zuberbühler