Budgetstreit: Landwirtschaft oder Entwicklungshilfe?

  • Dienstag, 25. November 2014, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 25. November 2014, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf befasst sich im Nationalrat in Bern mit dem Voranschlag 2015.

    Budgetstreit: Landwirtschaft oder Entwicklungshilfe?

    Im Nationalrat wehrt sich die Bauernlobby mit Händen und Füssen dagegen, dass der Bundesrat bei der Landwirtschaft über 100 Millionen Franken einsparen und im Gegenzug bei der Entwicklungshilfe ausgeben will.

    Elisabeth Pestalozzi

  • Wenn alle Menschen so viele Ressourcen verbrauchen würden, wären fast drei Erden nötig.

    Abfuhr für Initiative für eine nachhaltige Wirtschaft

    Die Schweiz verbraucht viel mehr Ressourcen als eigentlich vorhanden sind. Wenn sich alle Menschen auf der Welt so verhalten würden, bräuchte es fast drei Erden. Die Grünen haben deshalb eine Volksinitiative für eine nachhaltige Wirtschaft lanciert. Dem Bundesrat geht diese aber zu weit.

    Dominik Meier

  • Protestierende in Oakland, Kalifornien., am, 24. November 2014, nachdem die Geschworenen entschieden haben, dass der Polizist, der damals den jungen Schwarzen erschossen hat, nicht angeklagt wird.

    Wütender Protest in vielen US-Städten

    Der weisse Polizist, der in Ferguson Missouri einen unbewaffneten schwarzen Jugendlichen erschossen hat, muss sich nicht vor Gericht verantworten. Kurz nach dem Entscheid kam es in Ferguson und vielen anderen Städten zu teils gewalttätigen Demonstrationen.

    Priscilla Imboden

  • Wohnblöcke einer neuen städtischen Wohnsiedlung in Zürich. Seit September werden die 104 preisgünstigen Wohnungen in Etappen bezogen.

    Caritas Schweiz: Hohe Mieten treiben Menschen in die Armut

    In bestimmten Regionen der Schweiz wird es für ärmere Menschen immer schwieriger, eine Wohnung zu finden. Caritas Schweiz prangert nun an, dass einzelne Gemeinden gezielt günstigen Wohnraum zerstörten, um die Armen zu vertreiben.

    Christian von Burg

  • Bundesverwaltungsgericht schützt mit einem Entscheid die Rechte von Fussballfans.

    Besserer Datenschutz für Hooliganismus-Verdächtige

    Die Polizei muss im Kampf gegen Hooligans eine Niederlage einstecken: In einem Leitentscheid schützt das Bundesverwaltungsgericht die Rechte von Fussballfans. Und es legt Regeln fest, wann Personen aus der Hooligan-Datenbank zu streichen sind.

    Sascha Buchbinder

  • Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban spricht mit ungarischen Soldaten in Vilnius.

    Ungarns vermeintlicher Kampf für Kleinbauern

    In Ungarn hat die staatliche Landwirtschaftspolitik das Ziel, die kleinen Bauernbetriebe zu stärken und den Grossbetrieben Schranken setzen. Doch in der Praxis sieht es anders aus: Die Regierung von Viktor Orban verteilt zwar still Boden um - aber zu Gunsten der Grossen - und nicht der Kleinen.

    Christoph Wüthrich

  • Hugo Fasel, Direktor von Caritas Schweiz.

    Hugo Fasel, Direktor von Caritas Schweiz

    Auch in der Schweiz ist das Risiko gross, arm zu werden - so das Hilfswerk Caritas. Vor allem die hohen Mieten würden dazu führen, dass vielen Leuten das Geld fürs Alltägliche fehlt. Die Debatte laufe in eine völlig falsche Richtung, sagt Caritas-Direktor Hugo Fasel.

    Er ist Gast von Iwan Lieberherr.

    Iwan Lieberherr

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Afra Gallati