Bürgerkrieg in Syrien: «Es kann noch lange gehen»

Beiträge

  • Premier Riad Hijab, in der Mitte unter Assads Portrait, hat sich abgesetzt

    Bürgerkrieg in Syrien: «Es kann noch lange gehen»

    Das sagt Nahostexperte Arnold Hottinger. Uno-Beobachter verlassen Aleppo angesichts der herrschenden Gewalt, der syrische Premier Riad Hijab ist offenbar nach Jordanien geflohen. Wie lange kann sich Bashar al-Assad noch halten?

    Ivana Pribakovic

  • Die Schwäche der Armeen von Diktaturen

    Die Nato und westliche Politiker begründen ihren Unwillen, in Syrien einzumarschieren, stets auch damit, dass Assads Streitkräfte sehr stark seien. Aber: Armeen von Potentaten werden oft massiv überschätzt.

    Fredy Gsteiger

  • Druck auf die Nationalbank scheint etwas nachzulassen

    Die Devisenreserven der SNB sind um weitere 41 Milliarden Franken gewachsen. Auch im Juli hat die Nationalbank wieder für Dutzende Milliarden Franken Fremdwährungen gekauft. Geht das so weiter?

    Eveline Kobler

  • 1992: Direktschaltung im Verkehrshaus Luzern: Adolf Ogi, rechts spricht mit Claude Nicollier

    «Freude herrscht!» - seit 20 Jahren

    Das Ferngespräch zwischen Adolf Ogi im Verkehrshaus Luzern und Claude Nicollier im Weltall hat Geschichte geschrieben. Claude Nicollier ist inzwischen Professor an der ETH Lausanne. Zum 20. Jubiläumstag hat er mit Alt-Bundesrat Adolf Ogi telefoniert.

    Dominik Meier

  • Sollen Pensionskassen in gebührenpflichtige Strassen investieren?

    Gesucht: Neue Anlagestrategien für Pensionskassen

    In Kanada beispielsweise investieren die Pensionskassen seit Jahren im grossen Stil in Brücken, Strassen, Tunnels - und erwirtschaften so zuverlässig gute Renditen. Wäre das nicht auch eine Lösung für Schweizer Pensionskassen?

    Barbara Widmer

  • Kings Cross, London. Gewisse Traditionen scheinen unveränderbar

    London-Sightseeing: Britische Traditionen

    Während der Olympischen Spiele täglich vom Oberdeck eines Londoner Doppelstock-Busses: Beobachtungen von Grossbitannien-Korrespondent Martin Alioth: Nur weniges hält sich hartnäckiger als - britische Traditionen.

    Martin Alioth

  • Barbara Bransky.

    «Faces of America»: Barbara Bransky, «Snowbird»-Rentnerin in B...

    Im Herbst Richtung Süden, im Frühling zurück in den kühleren Norden: So wie bei uns die Zugvögel machen es in den USA hunderttausende Menschen: «Snowbirds» nennt man sie - nach einem Hit von Anne Murray aus den 70er-Jahren. Es scheint den Snowbirds zu gefallen an der Wärme.

    Viele bleiben inzwischen sogar das ganze Jahr über, oft in sogenannten «55+-Communities» - speziellen Siedlungen für ältere Menschen. Barbara Bransky und rund 200 andere Rentnerinnen und Rentner leben in den «Sunrise Bluffs» bei Belen, New Mexico.

    Max Akermann

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Thomas Müller