Bund verfügt Massnahmen gegen Vogelgrippe

  • Dienstag, 15. November 2016, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 15. November 2016, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Gibt es auf einer Geflügelfarm keine gedeckten Aussenplätze, müssen Truthähne, Hühner und Gänse im Stall bleiben.

    Bund verfügt Massnahmen gegen Vogelgrippe

    Ab sofort dürfen in der Schweiz Hühner, Enten und weiteres Geflügel nicht mehr im Freien gehalten werden. Der Bund will mit der Massnahme verhindern, dass sich die Vogelgrippe ausbreitet.

    Iwan Santoro

  • Die Leute der Aktion «Lies!» vertreten einen salafistischen, einen ultra-konservativen Islam, der das religiöse Recht der Scharia über das weltliche Recht stellt. Gegen das Verteilen des Korans ist nichts einzuwenden, aber wer mit den Islamisten in Kontakt trete, werde indoktriniert, sagt der Experte.

    Deutschland geht gegen die radikale Islamisten-Szene vor

    In 60 Städten in zehn deutschen Bundesländern hat die Polizei Razzien durchgeführt. Rund 190 Wohnungen der salafistischen Vereinigung «Die wahre Religion» wurden durchsucht. Die Gruppe soll Kämpfer für den IS angeworben haben – und wird nun verboten.

    Die Gruppe verteilt Korane auch in der Schweiz. Drohen ihr auch hier Verhaftungen?

    Peter Voegeli und Rafael von Matt

  • Swisscom-Kundschaft kann nun einen Filter gegen unerwünschte Werbeanrufe aktivieren.

    Swisscom – verstärkte Hilfe gegen Werbeanrufe aufs Festnetz

    Unerwünschte Werbeanrufe, mit denen man trotz Stern-Eintrag im Telefonbesuch belästigt wird, bereiten seit Jahren vielen Leuten Ärger. Nun hat Swisscom einen Werbeblocker präsentiert.

    Oliver Fueter

  • Dass die Raiffeisen-Gruppe als Marktführerin bei den Hypotheken die Vergabe-Kriterien lockern will, hat damit zu tun, dass sie mehr Kunden Hypotheken verkaufen will – weil sie an Wachstumsgrenzen stösst.

    Raiffeisen will tiefere Tragbarkeits-Berechnung für Hypotheken

    Trotz tiefer Hypothekarzinsen bleibt der Wunsch nach einem eigenen Haus oder einer Eigentumswohnung für viele unerfüllbar - weil die Bank berechnet, ob man die Hypotheken auch bei Zinsen von fünf Prozent noch bezahlen könnte. Raiffeisen beurteilt diesen Wert als zu hoch.

    Sie möchte die sogenannte Tragbarkeit mit drei Prozent berechnen dürfen.

    Iwan Lieberherr

  • Russlands Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew.

    Korruptionsverdacht gegen russischen Wirtschaftsminister

    Der liberale russische Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew soll umgerechnet zwei Millionen Franken Schmiergeld angenommen haben. Er wurde deshalb festgenommen. In Russland ist letztmals im Mai 1991 ein so hoher Politiker verhaftet worden. Sind die Vorwürfe gegen Uljukajew plausibel?

    David Nauer

  • Auch im «neuen» Burma leben Journlisten und Journalistinnen gefährlich.

    In Burma sind kritische Medienberichte unerwünscht

    Im Norden Burmas geht die Armee mit Gewalt gegen die muslimische Minderheit der Rohingyas im Land vor, das zeigen Bericht von Menschenrechtsorganisationen. Fiona MacGregor hat während mehr als drei Jahren für die burmesische Zeitung «Myanmar Times» über die Rohingyas berichtet.

    Nun wurde die kritische Journalistin entlassen.

    Karin Wenger

  • Wolfgang Sobotka am Europaforum in Luzern.

    Im Tagesgespräch: Österreichs Innenminister Wolfgang Sobotka

    Österreich hat für 2016 eine Obergrenze für Flüchtlinge verfügt – nachdem im Sommer 2015 Zehntausende über die Balkanroute ins Land gelangt waren. Die Limite von 37'500 Flüchtlingen könne eingehalten werden, sagt Innenminister Wolfgang Sobotka im Gespräch mit Marc Lehmann.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Thomas Zuberbühler