Bundesgericht entscheidet gegen Krankenkasse

  • Dienstag, 23. April 2019, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 23. April 2019, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Bundesgericht entscheidet gegen Krankenkasse.

    Bundesgericht entscheidet gegen Krankenkasse

    Ein Spitalaufenthalt kostet viel Geld. Die obligatorische Krankenkasse muss einen Teil davon übernehmen. Eine absolute Obergrenze der Kosten gibt es aber nicht, wie das Bundsgericht entschieden hat.

    Andreas Stüdli

  • Sri Lanka - was wusste die Regierung?

    Sri Lanka - was wusste die Regierung?

    Nach den Terroranschlägen in Sri Lanka mit mehr als 300 Toten gibt es viele offene Fragen: Warum wusste die Regierung offenbar nichts, wenn doch ihre Geheimdienste entsprechende Hinweise auf Attentate hatte? Ein Gespräch mit Christian Wagner, Forscher bei der Stiftung für Wissenschaft und Politik in Berlin.

    Simon Leu

  • Franzsika Roth verlässt die SVP.

    Franzsika Roth verlässt die SVP

    Die Aargauer SVP-Regierungsrätin Franziska Roth und ihre Partei hatten das Heu schon länger nicht mehr auf derselben Bühne. Nun hat Roth reagiert und ihren Austritt aus der SVP mitgeteilt.

    Maurice Velati

  • Was ist über die «neue IRA» bekannt?

    Was ist über die «neue IRA» bekannt?

    In Nordirland wurde am Karfreitag bei Krawallen eine Journalistin erschossen. Nun hat sich eine republikanische Splittergruppe unter dem Namen «Neue IRA» für diesen Mord entschuldigt.

    Martin Alioth

  • Italien - die Polizei dein Feind und Toschläger?

    Italien - die Polizei dein Feind und Toschläger?

    In Italien stehen fünf Carabinieri vor Gericht. Sie werden beschuldigt, vor neun Jahren in Rom einen 32-jährigen Verdächtigen zu Tode geprügelt zu haben. Bei der Vertuschung der Tat wurden sie von ihren Vorgesetzten unterstützt. Leider kein Einzelfall in Italien.

    Franco Battel

  • Steuer- und AHV-Reform - wer stimmt wie?

    Steuer- und AHV-Reform - wer stimmt wie?

    Am 19. Mai stimmen wir über die Steuer- und AHV-Reform ab. Der grösste Widerstand kommt von linker Seite. Die Grünen und einige Gewerkschaften haben am meisten Unterschriften für das Referendum gesammelt. Aber auch im bürgerlichen Lager gibt es Kritiker.

    Elmar Plozza

  • Abstimmungskontroverse: Balthasar Glättli / Nicolo Paganini

    Abstimmungskontroverse

    Die Schweiz muss ihre Sondersteuerregime für Konzerne abschaffen, da diese international nicht mehr akzeptiert werden. Der letzte Anlauf dazu, die Unternehmenssteuerreform III, scheiterte an der Urne. Nun stimmen wir über eine neue Vorlage ab, die Steuerreform und AHV-Finanzierung.

    Was spricht für sie, was dagegen?

    Im Bundeshausstudio bereit ist Nicolo Paganini, CVP Nationalrat aus dem Kanton Sankt Gallen, er sagt Ja zur Reform. Und aus dem Studio Zürich zugeschaltet ist Balthasar Glättli, Nationalrat der Grünen Partei aus Zürich. Er sagt Nein.

    Priscilla Imboden

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Daniel Hofer