Bundesgericht stützt die Rechte von Müttern

  • Mittwoch, 7. September 2016, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 7. September 2016, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Ein Erfolg für den Mutterschutz: Das Bundesgericht fällt ein Grundsatzurteil zu Lasten des Kantons Thurgau.

    Bundesgericht stützt die Rechte von Müttern

    Eine Mutter, die ihren Mutterschaftsurlaub verschoben hatte, weil das neugeborene Kind nach der Geburt zwei Monate im Spital bleiben musste, hat vom Bundesgericht Recht erhalten.

    Der Arbeitgeber muss ihr den Lohn bezahlen für die Zeit zwischen der Geburt und dem Termin, an dem das Kind aus dem Spital entlassen wurde.

    Rafael von Matt

  • Schätzungsweise 50 Milliarden Euro bräuchte es allein, um die staatlichen Gebäude Italiens erdbebensicher zu machen. Geld, das das hochverschuldete Italien nicht hat.

    Italien diskutiert Erdbebenprävention

    Nach dem Erdbeben vor zwei Wochen in Mittelitalien leben dort tausende Menschen in Zelten. Städtchen und Dörfer sind teilweise komplett zerstört worden. Der Wiederaufbau wird Jahre dauern und viele Milliarden kosten. In Italien wird die Erdbebenprävention nun ernsthaft ein Thema.

    Franco Battel

  • Noch immer gibt es zu viele Barrieren für Behinderte in Brasilien. Eine der Ausnahmen bildet das Olympische Dorf.

    Als Behinderte in der Metropole Rio

    Nun kämpfen in der brasilianischen Hauptstadt Rio de Janeiro die paralympischen Sportler und Sportlerinnen um Medaillen. Brasilien hat eine der weltweit fortschrittlichsten Gesetzgebungen für Menschen mit Behinderung.

    Nützt das Brasiliens Behinderten und den Athleten der Paralympics? Das Gespräch mit dem Journalisten Ronny Blaschke in Rio.

    Simon Leu

  • Nach deutschen Sicherheitsmassstäben wären die Atomkraftwerke Fessenheim und Beznau längst vom Netz, sagt Franz Untersteller, der grüne Energieminister von Baden-Württemberg.

    Energiewende – Baden Württemberg und die Schweiz ticken anders

    Die Schweiz und das deutsche Bundesland Baden-Württemberg sind sich in vielem ähnlich.

    In Sachen Energiewende und Atomausstieg allerdings gibt es riesige Unterschiede: Das hat sich gezeigt, als der badenwürttembergische Energieminister am Dienstag die Schweiz besuchte, um sich Elektrolastwagen vorführen zu lassen.

    Christian von Burg

  • Bleischrot gegen Steine: Ungleicher Kampf um die Unabhängigkeit im indischen Teil Kaschmirs.

    Kaschmir: Mit Bleipellets gegen die Unabhängigkeits-Kämpfer

    Schon seit der Gründung Indiens und Pakistans ist die Region Kaschmir umstritten. Viele junge Männer demonstrieren seit zwei Monaten wieder einmal für ein unabhängiges Kaschmir. Die Polizei antwortet mit Tränengas – und sogenannten Bleipellets.

    Die schrotähnlichen Bleikügelchen verursachen Schnittwunden im Körper und Augenverletzungen. Ein Besuch im Spital von Srinagar.

    Thomas Gutersohn

  • Politisch korrekt und dennoch keck: So soll der neue doch auch ein bisschen der alte Globi sein.

    Globi im Wandel der Zeit

    Blauer Schnabel, karierte Hose: Das ist Globi, die beliebte Schweizer Kinderbuchfigur. Früher war er aufbrausend und quälte manchmal Tiere und beleidigte Minderheiten. Heute ist der Vogel liebenswerter geworden – und propagiert die Energiewende.

    Sascha Zürcher

  • Ruedi Spitzli, Chef de Mission Schweizer Paralympics-Delegation.

    Im Tagesgespräch: Ruedi Spitzli, Delegationsleiter Paralympics

    Haben die Paralympics die Unschuld verloren? Ruedi Spitzli, Chef de Mission der Schweizer Delegation an den Paralympics in Rio, spricht mit Marc Lehmann über die Fortschritte im Behindertensport. Er hofft auf zehn Schweizer Medaillen.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Afra Gallati