Bundesgerichtsurteil macht Asbest-Opfern Mut

  • Montag, 30. Dezember 2013, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 30. Dezember 2013, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Im Bundesgerichtsurteil geht es um einen Mann, der anfangs der 1970er Jahre als Teenager, in den Schulferien bei der Eternit AG in Niederurnen gearbeitet hat.

    Bundesgerichtsurteil macht Asbest-Opfern Mut

    Asbest wurde bis in die 1990er Jahre als Baumaterial für Fassaden und Bodenbeläge oder als Isolationsmaterial verwendet. Mittlerweile ist das krebserregende Material verboten. Asbest-Opfer allerdings kämpfen immer noch um Entschädigung und Genugtuung.

    Nun bestätigt das Bundesgericht in einem Fall den Anspruch auf Opferhilfe.

    Elmar Plozza

  • Bahnhof von Wolgograd, nach der Explosion am Sonntag, die mindestens 17 Todesopfer forderte.

    Zwei Selbstmordanschläge innert zweier Tage in Wolgograd

    Das Ziel der Attentäter in Wolgograd ist offenbar, möglichst viele Menschen töten: Der Bus, in dem der Sprengstoff explodierte, war Rettungskräften zufolge voll besetzt. Beim Anschlag starben mindestens vierzehn Personen. Wer steckt dahinter?

    Brigitte Zingg

  • Es wird nicht genug Kakao produziert; zumindest nicht genug, um den wachsenden globalen Appetit zu befriedigen.

    Kakao wird immer teurer

    Viele Schokoladeerzeugnisse sind teurer geworden, weil der Preis für den wichtigsten Inhaltsstoff, den Kakao, in den vergangenen Monaten massiv angestiegen ist. Was sind die Gründe?

    Maren Peters

  • Lehrplan 21: Die Stellungnahmen der Kantone und Verbände werden nun genau studiert und der Lehrplan überarbeitet.

    Lehrplan 21 - Jahrhundertwerk oder Monsterlehrplan?

    Der Lehrplan 21 soll die Volksschule in allen 21 Deutschschweizer Kantonen vereinheitlichen. Im Sommer wurde er vorgestellt, am 31. Dezember läuft die Vernehmlassungsfrist ab. Eine erste Bilanz.

    Rafael von Matt

  • Die russische Offshore-Bohrplattform «Priraslomnaja», die von Greenpeace attakiert wurde. Die Plattform im russischen Polarmeer kann nicht nur senkrecht nach unten, sondern auch horizontal beohren - und so ihr Einzugsgebiet erweitern.

    Arktis-Serie: Russische Pläne für die Arktis

    Die Öl- und Gasvorkommen im Polarmeer sollen erschlossen werden; Russland will das - um fast jeden Preis. Ein Gespräch mit dem russichen Wissenschaftler Boris Nikitin.

    Der Professor der Russischen Universität ist Spezialist für Öl-und Gasförderung und buchstäblich Feuer und Flamme für das Schürfen der Rohstoffe im kalten Polarmeer.

    Peter Gysling

  • Russland markiert Präsenz am Nordpol.

    Arktis-Serie: Spielball internationaler Sicherheitspolitik

    Wenn es um die Arktis geht, fallen Schlagworte wie «Heisser Krieg im kalten Norden». Könnte dieses internationale Rennen um Rohstoffe tatsächlich in einem Krieg gipfeln?

    Fredy Gsteiger

  • Der griechische Schriftsteller Petros Markaris.

    Petros Markaris - Griechenland sucht Hoffnung

    Am 1. Januar übernimmt Griechenland die EU-Ratspräsidentschaft. In seinem neuesten Krimi stellt sich der griechische Schriftsteller Petros Markaris sein Land nach der Rückkehr zur Drachme vor. Fantasie oder nicht nur? Susanne Brunner hat ihn während seiner Lesetournee in der Schweiz getroffen.

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Thomas Zuberbühler