Clariant und Huntsman: Fusion zweier Spezial-Chemie-Firmen

  • Montag, 22. Mai 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 22. Mai 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Hariolf Kottmann, CEO Clariant, links, und Peter R. Huntsman, Praesident und CEO von Huntsman, rechts.

    Clariant und Huntsman: Fusion zweier Spezial-Chemie-Firmen

    Die Basler Firma Clariant und die texanische Firma Huntsman haben sich zusammengeschlossen. Wie wichtig ist dieser Zusammenschluss und was für Folgen hat er? Ein Gespräch mit Wirtschaftsredaktor Massimo Agostinis.

    Simon Leu

  • Die Bogenstaumauer des Grimselsees, mit dem das Kraftwerk Oberhasli KWO betrieben wird.

    Das Ja zum Energiegesetz zeigt Wirkung

    Es kommt neuer Schwung in die Branche der Stromproduzenten. Die Kraftwerke Oberhasli im Berner Oberland wollen ein grosses Staudammprojekt jetzt realisieren.

    Sabine Gorgé

  • Unbegleitete minderjährige Asylsuchende (UMA) schreiben eine Prüfung im Transitzentrum «Landhaus» in Davos.

    Kosten für Sonderbehandlung von minderjährigen Asylsuchenden

    Die Berner Stimmberechtigten sagten nein zu einem Kredit für die Betreuung von minderjährigen Asylsuchenden, die ohne Begleitung in der Schweiz sind. Es ging um einen Kredit von über 100 Millionen Franken. Der Entscheid aus Bern erhöht den Druck auf den Bund.

    Max Akermann

  • Die Coiffeur-Branche erhält einen neuen GAV

    Die allermeisten Coiffeusen und Coiffeure verdienen in der Schweiz weniger als 4000 Franken. Die Branche argumentierte, Lohnerhöhungen seien nicht möglich. Das hätte mehr Personalkosten und höhere Preise zur Folge, was angesichts der harten Konkurrenz undenkbar sei.

    Nun hat die Coiffeur-Branche dem neuen Gesamt-Arbeits-Vertrag doch zugestimmt.

    Denise Schmutz

  • Symbolbild Spitalbett.

    Spitäler möchten ambulante Medizin fördern

    Krampfadern oder Kniespiegelung. Diese Eingriffe werden in der Regel ambulant gemacht. Und sie sollen künftig pauschal verrechnet werden. Das schlägt der Spitalverband H+ vor.

    Christine Wanner

  • Kim Kwang-jin, Nordkorea-Experte beim «Institut für nationale Sicherheitsstrategie».

    Nordkorea – die letzte Bastion des Kommunismus

    Neue Töne aus dem totalitären Reich von Kim Jong-un. Nordkorea erlaubt der Bevölkerung Geschäfte auf eigene Rechnung zu machen. Mit dem Verkauf von Überschüssen aus der Landwirtschaft zum Beispiel können Nordkoreaner etwas dazu verdienen.

    Kleine Anzeichen eines Wandels aus einem Land, das als letzte Bastion des Kommunismus gilt.

    Martin Aldrovandi

  • Die beiden Klassen in der Schule in Aarburg

    Sprachenstreit in Zürcher Primarschule

    Englisch und französisch an der Primarschule - so hat die Mehrheit der Zürcherinnen und Zürcher am Wochenende entschieden. Sie hat eine Initiative abgelehnt, die nur noch eine Fremdsprache auf Primarstufenebene wollte. Wie Fremdsprachen lernen funktioniert. Eine Reportage.

    Andrea Jaggi

  • Beat W. Zemp, Zentralpräsident des Dachverbandes Schweizer Lehrerinnen und Lehrer.

    Im «Tagesgespräch»: Beat W. Zemp zum Sprachenstreit

    Der Sprachenstreit ist vorerst abgewendet: Das Zürcher Stimmvolk hat gestern an der Urne das Frühfranzösisch gestärkt. Was geschehen muss, damit die Qualität des Sprachenunterrichts steigt, erklärt Lehrerpräsident Beat W. Zemp im Tagesgespräch bei Marc Lehmann.

    Marc Lehmann

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Afra Gallati