Debatte zum aussenpolitischen Bericht - die Welt ist eine andere

  • Dienstag, 4. März 2014, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 4. März 2014, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Bundespräsident Didier Burkhalter (Mitte)  während der Beratungen zum Aussenpolitischen Bericht im Nationalrat.

    Debatte zum aussenpolitischen Bericht - die Welt ist eine andere

    Nach dem Ja zur SVP-Zuwanderungsinitiative scheint die Frage danach, wie die Schweiz künftig mit dem Ausland kutschiert, unter den Nägeln zu brennen. Das wurde deutlich anlässlich der Präsentation des aussenpolitischen Berichts des Bundes für 2013. Stimmen aus der Ratsdebatte.

    Elisabeth Pestalozzi

  • Der russische Aussenminister Lawrow und Bundespräsident Didier Burkhalter, am 3. März in Genf.

    «Die Beobachtermission der OSZE in der Ukraine ist dringend»

    Als aktueller OSZE-Präsident ist Bundespräsident Burkhalter auch mit der Situation in der Ukraine beschäftigt. Russland will zwar derzeit keine OSZE-Beobachter in der Ukraine sehen. Trotzdem sieht Burkhalter das Gespräch mit dem russischen Aussenminister nicht als erfolglos.

    Géraldine Eicher

  • Der russische Premier Medwedew und Präsident Putin auf Inspektion in einem extra für den G8-Gipfel 2014 gebauten Hotel in der Nähre von Sotschi.

    Wie weiter mit Russland in der G8?

    Das fragt sich der Westen nach dem Einmarsch auf der Krim. Eine Massnahme, die diskutiert wird, ist der Ausschluss Russlands aus dem Klub der Mächtigen, der G8-Staaten. Dieser wäre eigentlich überfällig: Russland gehört nicht in die G8 und hätte dort nie Mitglied werden dürfen. Ein Kommentar.

    Fredy Gsteiger

  • Polinnen und Polen protestieren vor der russischen Botschaft in Warschau gegen das Vorgehen Russlands in der Ukraine.

    Polens Furcht vor Russland

    Die Krise in der Ukraine gibt auch in Polen Anlass zur Besorgnis. Warschau hat den russischen Botschafter zu einem Gespräch bestellt. Zudem hat die polnische Regierung den Nato-Rat zusammengerufen. Ein Gespräch mit Janusz Reiter, früher polnischer Botschafter in Deutschland und den USA.

    Heute berät er die polnische Regierung.

    Ivana Pribakovic

  • Die Schweizer Verpackungs-Firma Vetropack hat in der Ukraine ein grosses Glaswerk übernommen und produziert dort Flaschen für den ukrainischen Markt und die umliegenden Länder.

    Riskante Schweizer Investitionen in der Ukraine

    Zahlreiche Schweizer Firmen haben in den letzten Jahren entweder direkt in der Ukraine und in Russland investiert oder Anteile von russischen oder ukrainischen Firmen erworben. Aus heutiger Sicht betrachtet, ist das Risiko für solche Investitionen beträchtlich.

    Tobias Fässler

  • Der flüchtige Pädosexuelle hatte sich chemisch kastrieren lassen, um seinen Trieb zu unterdrücken. Die Medikamente wirken nach Polizeiangaben während 90 Tagen.

    Polizeilich gesuchter Triebtäter

    Ein pädosexueller, verurteilter Triebtäter auf der Flucht: Der 46-jährige Mann war in den Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel untergebracht - und ist nach einem bewilligten Ausgang nicht mehr in die Klinik zurückgekehrt. Nun sucht ihn die Basler Polizei.

    Gaudenz Wacker

  • Die eidgenössischen Hochschulen müssen in Zukunft offen legen, welche Professoren noch in Verwaltungsräten von Firmen einsitzen.

    Für Transparenz an den Schweizer Hochschulen

    Immer wieder stellt sich die Frage nach der Unabhängigkeit der Forschung. Deshalb müssen nun nach der Uni Zürich auch die beiden Eidgenössischen Hochschulen, die ETH in Zürich und diejenige in Lausanne ihre Sponsoren-Verträge offen legen - und auch die Interessensbindungen der ProfessorInnen.

    Daniel Theis

  • Der St. Galler SVP-Nationalrat Roland Rino Büchel, Vizepräsident der Aussenpolitischen Kommission des Nationalrats,  und der Zürcher FDP-Ständerat Felix Gutzwiller, Präsident der Aussenpolitischen Kommission des Ständerats.

    «Wir sind nicht auf der Titanic - wir gehen nicht unter»

    Im Parlament gibt der Aussenpolitische Bericht des Bundes 2013 zu reden. Zu Gast bei Susanne Brunner sind der Zürcher FDP-Ständerat Felix Gutzwiller, Präsident der Aussenpolitischen Kommission des Ständerats, und der St.

    Galler SVP-Nationalrat Roland Rino Büchel, Vizepräsident der Aussenpolitischen Kommission des Nationalrats.

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Thomas Zuberbühler