Demontage der Metalldetektoren - ein Deal zwischen Nachbarn?

  • Dienstag, 25. Juli 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 25. Juli 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Demontage der Metalldetektoren - ein Deal zwischen Nachbarn?

    Die Installation von Metalldetektoren auf dem Tempelberg in Jerusalem war für Muslime ein Affront, denn dort steht die drittwichtigste Moschee des Islam. Sie gehört dem jordanischen Königshaus. Die Israeli sorgen nur für die Sicherheit. Nun hat Israel die Metalldetektoren wieder demontiert.

    Weshalb? Gespräch mit der Journalistin Inge Günther in Jerusalem.

    Ivana Pribakovic

  • Der Schaffhauser Kettensägen-Angreifer ist weiter flüchtig.

    «Fehleinschätzungen lassen sich nie ganz vermeiden»

    Ein Mann drang mit einer Motorsäge in eine Versicherungsagentur in Schaffhausen ein und verletzte mehrere Personen. Hätte man nicht merken müssen, dass der Mann gefährlich ist? Gerade bei Menschen, die zurückgezogen leben, sei das oft sehr schwierig, sagt ein Experte.

    Rafael von Matt

  • Papierfabrik Utzenstorf schliesst - Perlen übernimmt

    Die Papierfabrik im bernischen Utzensdorf gibt Ende Jahr das Altpapier-Recycling auf. 200 Arbeitsplätze gehen verloren. Derweil freut sich die Papierfabrik im luzernischen Perlen. Sie übernimmt das Altpapier-Recycling und wird dadurch die einzige Zeitungspapier-Fabrik der Schweiz.

    Eveline Kobler

  • Polo Hofer ist verstummt.

    Inspirationsquell Polo Hofer

    Viele in der Schweiz trauern um Polo Hofer. Mit seinen Liedern und mit seinem Humor hat er die Menschen berührt. Seine Musik bleibt. Einzigartig und prägend. Polo Hofer hat viele junge Schweizer Mundartmusiker beeinflusst. Wie, zeigen die Stimmen aus der Schweizer Mundart-Musikszene.

    Sophie Gut

  • Die Schule «Tito Livio» im Quartier Chiaia in Neapel.

    Neapels Kampf gegen Baby-Gangs

    Die italienische Polizei schätzt, dass es in Neapel über 100 Gangs und Camorra-Clans gibt. Neu ist, dass immer mehr Kinder und Jugendliche Opfer aber auch Täter sind. Der Staat versucht, mit Prävention an den Schulen Gegensteuer zu geben.

    Aber der Kampf gegen das Organisierte Verbrechen ist nur schwer zu gewinnen.

    Franco Battel

  • Urs Wasserfallen im Radio Studio Bern.

    Von Breaking News zu Fake News: PR und Ethik - ein Widerspruch?

    Urs Wasserfallen: In den letzten 20 Jahren hatte er bei rund 100 Abstimmungen die Finger im Spiel, lenkte hinter den Kulissen mit, belieferte bürgerliche Politikerinnen und Politiker mit Argumenten. Vom FDP-Gemeinderat über Zürcher Kantonsräte bis hin zu National- und Ständeräten.

    Wer ihn engagierte, bekam stich- und hiebfeste Argumente. Der ehemalige Journalist und Programmleiter von Radio Z wirkt heute beim Unternehmen Communicators. Als Spindoctor bringt er zum Beispiel Argumente im Sinne des Wirtschaftsdachverbands Economiesuisse unter die Leute. Er lenkt hinter den Kulissen.

    Ivana Pribakovic

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Afra Gallati