Der Nationalrat sagt Ja zur Kampfjet-Beschaffung

  • Mittwoch, 11. September 2013, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 11. September 2013, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Der schwedische Kampfjet Gripen - mit dem Ja des Nationalrats zum Kauf ist das erste Hindernis überwunden.

    Der Nationalrat sagt Ja zur Kampfjet-Beschaffung

    Mit 113 gegen 68 Stimmen hat der Nationalrat dem Kauf von 22 schwedischen Gripen deutlich zugestimmt. Er hat dazu die Ausgabenbremse gelöst und die gut drei Milliarden Franken für den Kauf bewilligt. Damit ist das erste Hindernis überwunden. Bericht aus der Debatte und eine Einschätzung.

    Pascal Krauthammer und Philipp Burkhardt

  • Alltag im Krieg - in der syrischen Hauptstadt Damaskus.

    In Syrien begehen beide Seiten Kriegsverbrechen

    Die Uno untersucht derzeit nicht nur den möglichen Einsatz chemischer Waffen in Syrien, sie berichtet auch in regelmässigen Abständen über die Menschenrechtslage. Im neuesten Bericht werden dem Regime Assads schwere Verstösse angelastet; aber auch bei den Rebellen nehmen Kriegsverbrechen zu.

    Franco Battel

  • Auf Millionen Bildschirmen in den USA wurde Präsident Obamas TV-Auftritt verfolgt.

    Die USA und der Syrienkrieg - skeptische Obama-WählerInnen

    US-Präsident Obama bekräftigt im jüngsten TV-Auftritt seine Pläne eines Militärschlags gegen Syrien - falls die diplomatischen Bemühungen scheitern sollten.

    Die Mehrheit der US-Bevölkerung lehnt eine militärische Intervention in Syrien ab - allen voran Obama-Wählerinnen und -Wähler - zum Beispiel in einer Diskussionsrunde in San Francisco.

    Priscilla Imboden

  • Wirtschaftswachstum - vor allem im Dienstleistungssektor.

    Schweizer Wirtschaft - zwei Prozent Wachstum bis Ende Jahr

    Das Brutto-Inland-Produkt der Schweiz dürfte in diesem Jahr erstmals 600 Milliarden Franken betragen. Das sagen die Ökonomen der Grossbank UBS voraus. Auch andere Institute haben ihre Wirtschaftsprognosen teilweise deutlich nach oben korrigiert. Wer profitiert vom Aufschwung?

    Klaus Bonanomi

  • Als Vorbild dient der Thurgauer Fachstelle die Kampage aus Berlin. Dort wurden mit Slogans wie «Lieben Sie Kinder mehr als Ihnen lieb ist?» viele Pädophile zur Therapie bewegt.

    Prävention für Pädophile im Thurgau

    Verurteilte Pädophile sollen nie mehr mit Kindern arbeiten dürfen, das fordert eine Initiative. Der Ständerat hat darüber beraten und will einen direkten Gegenvorschlag, mit welchem rechtliche Fragen besser gelöst werden.

    Eine Ostschweizer Fachstelle hingegen will, dass sich Pädophile melden, bevor sie sich an Kindern vergehen. Wie sind die Erfahrungen nach einem Jahr?

    Sascha Zürcher

  • Mein Handy erkennt Fingerabdruck - wer sonst noch?

    Keinen Code mehr eintippen, damit Fremde das Handy nicht nutzen können, sondern einmal den Fingerabdruck geben, dann wird man automatisch erkannt. So wirbt Apple für das neustes iPhone. Wo bleibt da der Datenschutz?

    Guido Berger

  • Martin Durm.

    Martin Durm über Syrien - ein Land im Krieg

    Man kann nur erahnen, was die notleidende syrische Bevölkerung mitbekommt vom Seilziehen um einen US-Militärschlag auf ihr Land. Nur wenige Journalisten schaffen es, von dort zu berichten. ARD-Reporter Martin Durm war in Syrien und ist Gast von Susanne Brunner.

Moderation: Nathalie Christen, Redaktion: Thomas Zuberbühler