Der Nobelpreis der Wirtschaft geht an Richard Thaler

  • Montag, 9. Oktober 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 9. Oktober 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Richard Thaler.

    Der Nobelpreis der Wirtschaft geht an Richard Thaler

    Streng genommen ist der Nobelpreis für Wirtschafts-Wissenschaften, gar kein Nobelpreis. Der Preis wird von der schwedischen Reichsbank gestiftet. In der Wirtschaftswelt hat die Auszeichnung aber denselben Status wie die echten Nobelpreise.

    Andi Lüscher

  • Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Horst Seehofer Vorsitzender der CSU.

    Kompromiss in der deutschen Flüchtlingspolitik

    Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und der CSU-Chef Horst Seehofer stellen in Berlin ihr gemeinsames Positions-Papier vor. Mit diesen gemeinsamen Beschlüssen wollen die angeschlagenen Parteien in die Koalitions-Verhandlungen mit FDP und Grünen gehen.

    Peter Voegeli

  • Symbolbild.

    «Wir müssen das Bedürfnis wecken, zu sprechen»

    Reden, bevor etwas passiert – nach diesem einfachen Prinzip werden in der Schweiz Gewaltverbrechen verhindert. Sei es bei häuslicher Gewalt, Extremismus oder Wut auf Behörden: Hat die Polizei Hinweise, dass eine Person jemandem etwas antun könnte, geht sie beim potentiellen Gefährder vorbei.

    Christoph Brunner

  • Nicht alle Jungen interessieren sich für Politik

    Junge gelten als politfaul. Ein Vorurteil, das zumindest in den städtischen Gebieten stimmt. Das zeigt eine Studie der Universität Bern. Zur Legislatur-Halbzeit im Schweizer Parlament stehen junge Stimmbürgerinnen und Stimmbürger im Focus. Beschäftigen sie sich mit Politik – und wenn ja, wie?

    Ruth Wittwer

  • Angehende Fachfrauen Gesundheit diskutieren

    Eine Klasse im Luzerner Berufsbildungszentrum hat ein Pro-und-Kontra-Gespräch zur Pflegeinitiative organisiert – und sich selber aktiv an der Diskussion beteiligt. Es geht um die Stärkung der Pflegeberufe.

    Christine Wanner

  • Das Ringen um den richtigen Umgang mit einem Denkmal

    Vor 50 Jahren wurde Ché Guevera in Bolivien erschossen. Wer ihn mag, gedenkt seiner in diesen Tagen an diversen Veranstaltungen. Aber nicht allen passen diese Ehrerbietungen. Das zeigt die Reportage aus Ché Gueveras argentinischer Geburtsstadt Rosario.

    Karen Naundorf

  • Rosmarie Zapfl und Andri Silberschmidt.

    Im «Tagesgespräch»: Rosmarie Zapfl und Andri Silberschmidt

    Legislatur-Halbzeit in Bundesbern mit Scherbenhaufen: Die AHV-Reform ist gescheitert, die Solidarität zwischen jung und alt auch? Darüber diskutieren Rosmarie Zapfl (78) und Andri Silberschmidt (23) bei Susanne Brunner (53).

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Afra Gallati