Die Bankenunion der Europäischen Union

  • Donnerstag, 19. Dezember 2013, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 19. Dezember 2013, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die EU-Bankenunion ist ganz nach dem Geschmack des deutschen Finanzministers Wolfgang Schäuble.

    Die Bankenunion der Europäischen Union

    Nie mehr sollen in der EU Steuerzahler eine Bank retten müssen, so die Kernidee der Bankenunion. Die EU-Banken sollen in den nächsten Jahren einen Fonds mit 55 Milliarden Euro äufnen.

    Reicht das? Gespräch mit Hans-Peter Burghof, Professor für Bankwirtschaft an der deutschen Universität Hohenheim. Und: Wo steht die Schweiz?

    Simon Leu und Iwan Lieberherr

  • Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf und die Bundesräte Didier Burkhalter und Alain Berset an der Medienkonferenz zur Europapolitik, am 18. Dezember in Bern.

    Ein Schiedsgericht für Streitfälle mit der EU

    Der bilaterale Weg soll auch künftig das Verhältnis mit der EU bestimmen. Der Bundesrat hat ein Verhandlungsmandat verabschiedet.

    Eine bis anhin nicht bekannte Forderung darin: Sollte die EU Strafmassnahmen gegen die Schweiz beschliessen, soll ein Schiedsgericht überprüfen, ob diese angemessen sind. Was bezweckt der Bundesrat damit?

    Oliver Washington

  • Russlands Präsident Wladimir Putin an der Jahresend-Medienkonferenz in Moskau.

    Russland: Pussy-Riot-Mitglieder dürften bald freikommen

    Wie der russische Präsident Wladimir Putin an seiner Jahresend-Medien-Konferenz sagt, könnten die beiden Frauen von der vom Parlament beschlossene Massen-Amnestie profitieren.

    Ebenso bestehe diese Möglichkeit bei den Greenpeace-Aktivisten, die nach einer Aktion gegen Öl-Bohrungen in der Arktis angeklagt worden waren.

    Brigitte Zingg

  • Die Baselbieter Regierung hat die Staatsanwaltschaft eingeschaltet; diese ermittelt jetzt, ob sich Regierungspersonal strafrechtlich relevant verhalten hat.

    Vetternwirtschaft und Breicherung in beiden Basel

    Die Finanzkontrolle des Kantons Basel-Stadt hat die Vorwürfe gegen die ehemalige Führungsriege der Basler Verkehrsbetriebe teilweise erhärtet. Nun hat auch die Finanzkontrolle des Kantons Basel-Land entdeckt, dass sich Regierungspersonal unrechtmässig bereichert haben könnte.

    Gaudenz Wacker

  • Heute wohnen fast 400'000 Leute in der Stadt Zürich, bis zu 120'000 mehr hätten noch Platz - im Prinzip. Die neue Zonenordnung lässt aber in den nächsten Jahren nur ein Wachstum von bis zu 50'000 Menschen zu.

    Zürichs Probleme im Kampf gegen die Zersiedelung

    Ziel der Raumplanung in der Schweiz ist es, zu verhindern, dass die letzten grünen Flächen im Mittelland verschwinden. Verdichtetes Bauen soll das Mittel gegen die fortschreitende Zersiedelung sein. In Zürich zeigt das Seilziehen um die neue Zonenordnung, wie schwierig das sein kann.

    Curdin Vincenz

  • Salz sprühen statt Salz streuen

    Damit sich die Strassen in den kalten Nächten nicht in Rutschbahnen verwandeln, setzen die Nordwestschweizer Kantone als erste Region der Schweiz eine flüssige Salzlösung ein. Das ist effizienter als Streusalz.

    Alex Moser

  • Bundespräsident Ueli Maurer Ende Oktober in Bern.

    Bundespräsident Ueli Maurer - Bilanz des Präsidialjahres

    Wie sieht der abtretende Bundespräsident sein Präsidialjahr? Welche Bilanz zieht er? Bundespräsident und VBS-Chef Ueli Maurer ist Gast von Urs Siegrist.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Mark Livingston