Die Bauern verschaffen sich auf dem Berner Bundesplatz Luft

  • Freitag, 27. November 2015, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 27. November 2015, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Schwyzer Trychler führen den Umzug während der Bauerndemo, hier in der Altstadt in Bern, am 27. November 2015.

    Die Bauern verschaffen sich auf dem Berner Bundesplatz Luft

    Die Schweizer Bauern sind wütend. Zu Tausenden sind sie aus der ganzen Schweiz nach Bern gekommen, um dem Bundesrat zu zeigen, dass sie nichts von seinen Sparplänen halten. Der Hauptvorwurf: Wortbruch. Hanspeter Künzi hat sich unter die Bauern gemischt.

    Hans-Peter Künzi

  • Felix Wolffers, Co-Präsident der Skos.

    Skos zu Integration von Flüchtlingen in Arbeitsmarkt

    Flüchtlinge sind oft abhängig von Sozialhilfe. Deshalb sollen sie spätestens zwölf Monate nach Ankunft in der Schweiz einen einjährigen Kurs absolvieren, der sie fit macht für den Schweizer Arbeitsmarkt, vor allem fürs Bau-, Reinigungs- und Gastgewerbe sowie für die Pflege.

    Das fordert die Schweizerische Konferenz für Sozialhilfe Skos. Wie realistisch dies ist, weiss Felix Wolffers, Co-Präsident der Skos.

    Sarah Nowotny

  • Die ganze Nation beweint die Opfer, sagte Frankreichs Präsident Hollande an der Trauerfeier im Invalidendom. Er verspricht alles zu tun, um diese Armee der religiösen Fanatiker zu zerstören.

    Tag der Trauer in Paris

    Mit mehr als 1000 geladenen Gästen ehrt Frankreich im Invalidendom in Paris die 130 Opfer der Pariser Anschläge. Die Grande Nation nimmt dort Abschied, wo sonst militärische Helden geehrt werden, nicht aber Zivilisten. Setzt Frankreich damit ein Zeichen?

    Charles Liebherr

  • Samuel hofft, dass der Papst - oder der Kerl wie er ihn zu nennen pflegt - dem Präsidenten ins Gewissen rede, nicht nur sich und seine Nächsten zu lieben.

    Hoffen auf himmlischen Beistand und handfeste Hilfe

    Der Besuch des Papstes in Afrika wird von vielen Menschen dort als Symbol der Hoffnung und Versöhnung gesehen. 300'000 Katholiken besuchten die heilige Messe in Nairobi; Hunderttausende verfolgten sie am Radio.

    SRF-Afrikakorrespondent Patrik Wülser hat mit den Massai hinter den Ngong Bergen den Worten von Papst Franziskus gelauscht.

    Patrik Wülser

  • Die Türkei macht zwei namhafte Journalisten mundtot. Bild: Can Dundar, Chefredaktor der Oppositionszeitung «Cumhuriye».

    Türkei: Zwei Redaktoren von «Cumhuriyet» in Haft

    Unabhängige Journalisten hatten es in der Türkei schon immer schwer. Nun sind erneut prominente regierungskritische Redaktoren ins Visier der Justiz geraten. Der Chefredaktor der unabhängigen Tageszeitung «Cumhuriyet» und der Hauptstadtkorrespondent der Zeitung wurden verhaftet.

    Ihnen wird unter anderem Spionage zur Last gelegt.

    Veronika Meier

  • Der Mord an der alten kranken wehrlosen Frau im Altersheim Hochweid löste grosse Betroffenheit aus. Wie kann man Übergriffen vorbeugen?

    Mord im Altersheim: Heimleiter überdenken Konzepte

    Zwei junge Frauen sollen im November 2013 in einem Kilchberger Alterszentrum eine 88-jährige Frau getötet und anschliessend ausgeraubt haben. Das Bezirksgericht Horgen hat nun die Frauen zu 13, beziehungsweise zu 10,5 Jahren Gefängnis verurteilt.

    Der Fall in Kilchberg hat Angehörige und Pflegepersonal aufgewühlt. Heimleiter überdenken, was man in Zukunft besser machen will.

    Curdin Vincenz

  • Markus Ritter, Präsident Bauernverband SBV.

    Im «Tagesgespräch»: Bauernpräsident Markus Ritter

    Wortbruch goutieren die Bauern nicht. Und schon gar nicht vom Bundesrat. Dieser hatte ihnen versprochen, man spare nicht bei ihnen, jetzt tut er es doch. Markus Ritter, Präsident des Schweizerischen Bauernverbandes ist Gast im «Tagesgespräch» von Susanne Brunner.

    Susanne Brunner

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Mark Livingston