Die CVP im Wertewandel der Gesellschaft

  • Mittwoch, 4. März 2015, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 4. März 2015, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Heiraten kann teuer sein: Für immer noch rund  80‘000 Ehepaare hat das Ja vor dem Standesamt eine Steuererhöhung zur Folge.

    Die CVP im Wertewandel der Gesellschaft

    Der Ständerat diskutiert die CVP-Initiative «Für Ehe und Familie - gegen die Heiratsstrafe»: Ehepaare sollen steuerlich als «Wirtschaftsgemeinschaft» gelten. Die CVP sieht die Ehe aber immer noch als «Lebensgemeinschaft von Mann und Frau». Das provoziert. Bericht aus der Debatte.

    Elisabeth Pestalozzi

  • Die Forderung der Luzerner SVP nach Asylzentren und geschlossenen Lagern ausserhalb der Bauzone verstösst nach Meinung des Bundesgerichts gegen die Raumplanung und ist ungültig.

    Keine geschlossenen Asylzentren im Kanton Luzern

    Die SVP der Kantons Luzern hat 2013 eine Volksinitiative für eine «bürgernahe Asylpolitik» eingereicht. Diese fordert unter anderem, dass der Kanton ausserhalb der Bauzone geschlossene Lager für renitente Asylbewerber schaffen kann.

    Der Luzerner Kantonsrat stellte sich dagegen, worauf die SVP an das Bundesgericht gelangte. Dort ist die SVP in diesem Punkt nun abgeblitzt. Dafür hat sie in einem anderen Recht bekommen.

    Sascha Buchbinder

  • Geöffneter Reaktor-Druckbehälter des AKW Mühleberg. Die Erfahrungen aus Deutschland zeigen, dass die Kosten für den Abbruch von AKWs bisher eher zu tief angesetzt worden sind. Vor vier Jahren wurden die Berechnungen für den Rückbau Mühlebergs deshalb nach oben angepasst.

    Die Kosten für den Abbruch des AKW Mühleberg

    Der Rückbau alter Atomkraftwerke ist teuer: 800 Millionen Franken soll der Abbruch des AKW Mühleberg kosten, schätzt die Betreiberfirma BKW. Was, wenn das nicht reicht? Wer bezahlt, wenn der Elektrizitätsbranche das Geld ausgeht?

    Christian von Burg

  • Der Palast von Westminster:  1100 Räume, 100 Treppenhäuser und kilometerlange Korridore wollen saniert werden, denn es tropft durch die Dächer, das Mauerwerk bröckelt, und Ratten pflanzen sich unbehindert fort. Drei Milliarden Pfund sind dafür nötig.

    Westminster: Die Mutter aller Parlamente vor dem Zerfall

    Der Palast von Westminster, das House of Parliament, wo beide Kammern des britischen Parlaments seit Jahrhunderten tagen, ist so baufällig geworden, dass ein drastisches Eingreifen geboten ist.

    Martin Alioth

  • Kurdenführer Masoud Barzani: Vom Westen gelobt und bewaffnet, von den Nachbarn misstrauisch beobachtet.

    Gegen den «Islamischen Staat» - Hoffen auf die Kurden

    Irakische Regierungstruppen greifen mit iranischer Verstärkung die vom «Islamischen Staat» besetzte Stadt Tikrit an - nach dem Vorbild der kurdischen Peschmerga, die im Umland der Stadt Mosul Geländegewinne gemacht haben.

    Starker Mann hinter dem Erfolg der kurdischen Miliz ist Masoud Barzani, Präsident der irakischen Kurdenregion. Was sind seine Pläne?

    Philipp Scholkmann

  • SRF-Auslandredaktorin Brigitte Zingg.

    «Der Krieg dringt in der ganzen Ukraine tief ins Private»

    Im Zentrum und im Westen der Ukraine gibt es keine zerschossenen Städte und keine Kämpfe. Trotzdem ist der Krieg auch hier. SRF-Auslandredaktorin Brigitte Zingg hat die Ukraine seit 2007 immer wieder bereist - und ist Gast von Susanne Brunner.

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Thomas Müller