Die elektronische Vignette soll eingeführt werden

  • Mittwoch, 21. Juni 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 21. Juni 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die elektronische Vignette soll eingeführt werden

    Die alte Vignette von der Windschutzscheibe abkratzen, damit es Platz für eine neue gibt. Das Ritual, das Autofahrer in der Schweiz am Ende eines jeden Jahres bestens kennen, soll bald der Vergangenheit angehören.

    Der Bundesrat will die bisherige Vignette definitiv durch eine elektronische Version ersetzen. Sie soll gleich teuer bleiben wie heute.

    Gaudenz Wacker

  • Die französische Verteidigungsministerin Sylvie Goulard ist zurückgetreten.

    Kündigungswelle in der Regierung Emmanuel Macron

    In Frankreichs Regierung haben die Verteidigungsministerin Sylvie Goulard, Justizminister François Bayrou und Europaministerin Marielle de Sarnez ihren Posten aufgegeben. Alle gehören zur liberalen Zentrumspartei MoDem, Emmanuel Macrons Koalitionspartnerin.

    Was ist da los? Fragen an SRF-Frankreich-Korrespondent Charles Liebherr.

    Brigitte Kramer

  • Keine Geschäfte mehr mit der Kohleindustrie

    Versicherungen fürchten den Klimawandel, weil die Folgen des Klimawandels für sie teuer werden könnten. Sie sind gleichzeitig aber auch mitverantwortlich, wenn es immer wärmer wird, da sie mit der Kohleindustrie viel Geld verdienen. Die französische Axa zieht die Konsequenzen.

    Charlotte Jacquemart und Eveline Kobler

  • Beginn des Schlepperprozesses in Ungarn

    Ein weisser Lastwagen wurde im August 2015 zum Sinnbild der Tragödien, die hinter der Flüchtlingskrise stehen. 71 Menschen waren erstickt. In Ungarn beginnt der Prozess gegen 11 Personen, die unter anderem für die tödliche Schlepperfahrt verantwortlich gemacht werden.

    Gespräch mit Gerald Tatzgern vom internationalen Ermittlungsbüro gegen Schlepper.

    Brigitte Kramer

  • «Viel trinken, viel trinken!»

    Auch für Mittwoch hat die Meteo Schweiz wieder eine Hitzewarnung herausgegeben. Hitzewarnungen gibt es seit dem Hitzesommer 2003 – dieser forderte 1000 Todesopfer. Gefährdet sind vor allem die älteren Leute. Aber warum eigentlich? Besuch im Pflegeheim Gollati in Aarau.

    Alex Moser

  • Maskierte Polizisten zerstören ein Cannabisfeld südlich der albanischen Hauptstadt Tirana. Archivbild aus dem Jahr 2015.

    Ist Albaniens Politik in Drogengeschäfte verstrickt?

    Der Sozialist Edi Rama sei schuld daran, dass Albanien zur grossen Cannabis-Export-Nation geworden sei. Das behauptet die oppositionelle Demokratische Partei im Land und hofft, Rama bei den Parlamentswahlen am Wochenende zu entmachten.

    Das Wahlkampf-Getöse rief auch die internationale Gemeinschaft auf den Plan.

    Christoph Wüthrich

  • Der SRF Nahostkorrespondent Philipp Scholkmann.

    Im «Tagesgespräch»: Philipp Scholkmann über die Lage in Mossul

    Die Rückeroberung Mossuls geht voran: Die zweitgrösste irakische Stadt wird von der Armee aus dem Würgegriff der Terrormiliz IS befreit. SRF-Nahostkorrespondent Philipp Scholkmann schildert die Eindrücke seiner Reise ins Krisengebiet im Tagesgespräch bei Marc Lehmann.

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Daniel Hofer