Die SBB hat ein solides Geschäftsjahr hinter sich

Beiträge

  • Die SBB hat ein solides Geschäftsjahr hinter sich

    400 Millionen Franken Gewinn schreibt die SBB im letzten Jahr. Trotzdem ist man bei der SBB nicht zufrieden. Der Gütertransport wirft Verluste ab und beim lukrativen Personenverkehr drängt Konkurrenz auf den Markt. Die Chefetage sieht deshalb Handlungsbedarf, auch beim Personal.

    Andreas Lüscher

  • Verletzt die Türkei internationales Völkerrecht?

    Der türkische Präsident Erdogan verkündete, türkische Truppen hätten die syrische Stadt Afrin erobert, das nächste Ziel sei die syrische Stadt Manbidsch.

    Wie passt das zum Völkerrecht, wenn ein souveräner Staat einen anderen besetzt? Das Gespräch mit Norman Peach, emeritierter Hamburger Politologieprofessor.

    Ivana Pribakovic

  • Nicolas Sarkozy, früherer französischer Staatspräsident.

    Nicolas Sarkozy ist in Polizeigewahrsam

    Der frühere französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy wird von Anti-Korruptionsermittlern einvernommen. Hintergrund ist der Präsidentschaftswahlkampf von 2007. Da sollen illegale Gelder geflossen sein.

    Ruedi Mäder

  • Symbolbild.

    Jugendlohn lohnt sich

    Um nicht in die Schuldenfalle zu geraten, setzt die Schuldenprävention schon bei Jugendlichen an, etwa mit dem Konzept Jugendlohn. Dabei erhalten Jugendliche von ihren Eltern jeden Monat einen bestimmten Betrag und müssen damit einen Teil ihrer Kosten selber bezahlen.

    Zwei Hochschulen haben den Jugendlohn untersucht. Das Fazit: Er lohnt sich.

    Rafael von Matt

  • Testfahrt eines selbstfahrenden Autos.

    Selbstfahrende Autos in der Schweiz

    In Arizona hat ein selbstfahrendes Uber-Auto eine Frau tödlich verletzt. Tests mit selbstfahrenden Bussen und Autos gibt es auch in der Schweiz. Wie sind hier die Regeln bei einem solchen Fall? Das Gespräch mit Thomas Rohrbach, Mediensprecher des Astra, des Bundesamtes für Verkehr.

    Ivana Pribakovic

  • Blick auf das Viererfeld.

    Das Viererfeld - Wie aus dem Traum kein Alptraum wird

    Das Viererfeld hat eine Fläche in der Grösse von mehreren Fussballfeldern und wird überbaut. Es ist nahe dem Zentrum der Stadt Bern. Man soll hier wohnen, arbeiten und einkaufen können - sprich, es soll kein Schlafquartier werden.

    Thomas Pressmann

  • Monika Ribar, SBB-Verwaltungsratspräsidentin.

    Im «Tagesgespräch»: Monika Ribar, SBB-Verwaltungsratspräsidentin

    Mehr Passagiere, mehr Gewinn: Die SBB hat im vergangenen Jahr erfolgreich gewirtschaftet. Es gibt aber auch viele Baustellen, allen voran SBB Cargo. Der Gütertransport bleibt das Sorgenkind der SBB.

    Weshalb? Das erklärt SBB-Verwaltungsratspräsidentin Monika Ribar im «Tagesgespräch» bei Iwan Lieberherr.

    Iwan Lieberherr

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Daniel Hofer