Ein Rechtsextremer darf in die Schweizer Armee

  • Dienstag, 23. Dezember 2014, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 23. Dezember 2014, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Das Bundesgericht gibt dem jungen Rechtsextremen sozusagen den Segen: Er darf in die Rekrutenschule.

    Ein Rechtsextremer darf in die Schweizer Armee

    Wer in die Schweizer Armee will, wird auch auf seine Gefährlichkeit geprüft; linksextremes oder nationalsozialistisches Gedankengut könnten ein Sicherheitsrisiko sein. Trotzdem muss die Schweizer Armee nun einen rechtsextremen Tessiner ausbilden, hat das Bundesgericht entschieden.

    Sascha Buchbinder

  • Der ukrainische Präsident Poroschenko Ende November mit Nato-General Breedlove.

    Ukrainisches Parlament hebt Blockfreien-Status auf

    Nachdem bekannt geworden ist, dass sich Russland und die Ukraine nochmals mit der OSZE zu Friedensverhandlungen treffen wollen, macht die Ukraine einen weiteren Schritt weg von Russland.

    Fredy Gsteiger

  • Ferien in Venedig? TripAdvisor hat für italienische Hotels falsche Bewertungen verbreitet.

    Busse für Hotelbewertungs-Plattform in Italien

    TripAdvisor muss in Italien eine Busse von 500'000 Euro bezahlen. Das hat die italienische Wettbewerbsbehörde entschieden. Der Hotelierverband hatte gegen Tripadvisor geklagt, weil das Portal falsche Bewertungen verbreite.

    Nun schliessen Schweizer Hoteliers eine Klage gegen die Bewertungs-Plattform nicht aus.

    Anna Lemmenmeier

  • Die syrische Wüstenstadt Palmyra.

    Syriens Kulturstätten vom Krieg zerstört

    290 Kulturstätten in Syrien sind mittlerweile durch den Bürgerkrieg in Mitleidenschaft gezogen worden. 24 von ihnen sind komplett zerstört. In der 4000 Jahre alten Wüstenstadt Palmyra etwa sind die Schäden immens. Gespräch mit dem Archäologen Mirko Novak.

    Ivana Pribakovic

  • Proteste gegen den Bau des Nicaragua-Kanals, Mitte Dezember in Managua. «Ortega, Verkäufer des Vaterlands» steht auf dem Transparent.

    Spatenstich für den Nicaragua-Kanal

    Was Panama bereits hat, will auch Nicaragua: Einen Kanal, der den atlantischen mit dem pazifischen Ozean verbindet. Arbeiter haben nun in die ersten Pfähle für den 278 Kilometer langen Kanal in den Boden geschlagen. Wie stehen die Chancen, dass aus den hochfliegenden Plänen Wirklichkeit wird?

    Franco Battel

  • «Games»: «DracheNäscht» - Kleinod mit grosser Fangemeinde

    Das Fachgeschäft «DracheNäscht» für Spiele und Drachen in der Berner Altstadt hat sich seit 1985 zu einem Paradies für Spielfreunde und Spielfreundinnen entwickelt. Der Genossenschaftsladen sorgt neben Spielmaterial auch für Spielabende inklusive Beratung.

    Simone Fatzer

  • Der finnische Autor Kjell Westö.

    «Best of Tagesgespräch»: Kjell Westö

    Finnland war dieses Jahr Ehrengast an der Frankfurter Buchmesse. Punkto Leselust belegt das Land Spitzenplätze. Einer, der in Finnland viel und gern gelesen wird, ist der Finnlandschwede Kjell Westö. Er war am 7. Oktober Gast von Ivana Pribakovic.

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Thomas Zuberbühler