Einsatz von «Off-Label» Medikamenten wirft Fragen auf

  • Freitag, 7. Juni 2013, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 7. Juni 2013, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Laut Gesetz muss die Kasse den «Off-Label»-Einsatz nur bezahlen, wenn das Medikament einen grossen therapeutischen Nutzen bringt. Symbolbild.

    Einsatz von «Off-Label» Medikamenten wirft Fragen auf

    Wenn zugelassene Medikamente im Kampf gegen Krebs nicht mehr helfen, versuchen Ärzte oft mit Präparaten, die keine Zulassung haben, Leben zu retten oder zu verlängern. Doch bei diesem «Off-Label»-Einsatz kommt es zu Ungerechtigkeiten, warnt jetzt die Krebsliga Schweiz.

    Das Gesetz schreibt nicht klar vor, ob die Krankenkassen die Behandlung bezahlen müssen.

    Thomas Häusler

  • Big brother is watching you: In den USA sorgt Obamas Überwachungsstaat für Empörung. Symbolbild.

    Bespitzelung in den USA

    US-Geheimdiensten und Ermittlungsbehörden wird es offenbar erlaubt, direkt auf die Computersysteme von neun der grössten Internetfirmen in den USA zuzugreifen. So kommen sie an persönliche Daten unzähliger Menschen heran.

    Sabine Müller

  • 50 Rappen pro Liter Milch bekommen die Bauern im Extremfall, wenn sie ihre Milch in der Emmentaler-Käserei abgeben.

    Bundesrat stopft Löcher beim Emmentaler-Käse

    Greyerzer-Käse verkauft sich prächtig. Der Emmentaler hingegen bleibtin den Regalen liegen. Die Zahl der Emmentaler-Käsereien ist rapide geschrumpft, ebenso der Preis für die Emmentaler-Milch. Jetzt greift der Bundesrat ein und dreht in der Agrarpolitik des Rad für einmal zurück.

    Christian von Burg

  • Behinderte Ausländer haben es besonders schwer, den Schweizer Pass zu bekommen.

    Behinderte dürfen bei der Einbürgerung nicht diskriminiert werden

    Gemeinden scheuen die Einbürgerung behinderter Menschen: Wegen der Kosten, weil sie Sozialmissbrauch vermuten und bei geistig Behinderten: weil sie an ihrem Willen zur Einbürgerung zweifeln. Das Bundesgericht aber sagt: Menschen mit Behinderung dürfen nicht ausgeschlossen werden.

    Sascha Buchbinder

  • Der randvolle Marmorera Stausee in Marmorera an der Julierpassstrasse.

    Marmorera: «Freud und Leid im See begraben»

    Der Marmorera-Stausee liefert Strom für 80'000 Haushalte in Zürich. Eben wurde das 60jährige Stauwerk revidiert. Marmorera, das ist auch die Geschichte eines versunkenen Dorfes. Roland Wermelinger hat den letzten Überlebenden des alten Marmorera besucht, den 89jährigen Serafin Luzio.

    Roland Wermelinger

  • Daniela Spavetti, CEO Spavetti AG.

    Daniela Spavetti, CEO Spavetti AG

    Am Swiss Economic Forum in Interlaken treffen sich seit gestern 1300 Entscheidungsträger, vor allem aus der Schweizer Wirtschaft. Einen grossen Auftritt hatte gestern Daniela Spavetti, CEO des Familienunternehmens Spavetti AG.

    Mit ihr hat die fünfte Generation das Ruder des Unternehmens übernommen, das mit einem Umsatz von über 80 Millionen Franken einer der grössten Gemüsehändler der Schweiz ist. Wenn Sie heute Mittag Salat aus dem Beutel serviert haben, ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass er vom Betrieb in Kerzers im Kanton Freiburg zubereitet und abgepackt wurde. Susanne Brunner hat Daniela Spavetti nach ihrem Auftritt am SEF gestern in Interlaken getroffen.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Thomas Müller