Erdbeben in der Schweiz

  • Dienstag, 7. März 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 7. März 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Zuerst wurde das Beben im Kanton Schwyz, unweit des Klausenpasses registriert.

    Erdbeben in der Schweiz

    Am Montagabend hat in der Schweiz die Erde so stark gebebt wie seit zwölf Jahren nicht mehr. Unter Linthal im Kanton Glarus hat das Beben eine Stärke von 4,6 auf der Richterskala erreicht. Die Erschütterung erinnert daran, dass auch die Schweiz ein Erdbebengebiet ist.

    Max Akermann

  • Nächste Woche geht es in die Einigungskonferenz zur Altersvorsorge 2020. Rein rechnerisch winkt dort eine Mehrheit für die höhere AHV, für Mitte-Links.

    Altersvorsorge 2020 – Halbzeit im politischen Final

    Bis Ende kommender Woche müssen sich Nationalrat und Ständerat darüber einig werden, wie sie die Einbussen bei den Pensionskassen kompensieren wollen.

    Im Ständerat hat sich, wie erwartet, Mitte-Links erneut durchgesetzt mit der Lösung: 70 Franken mehr AHV für künftige Rentnerinnen und Rentner. Strategen beider Lager planen aber bereits die letzte, entscheidende Runde.

    Dominik Meier

  • Rückschlag für Flüchtlinge: Die EU-Staaten müssen keine humanitären Visa ausstellen; das hat der Europäische Gerichtshof in Luxemburg entschieden.

    Herber Rückschlag für humanitäre Visa

    Den meisten Flüchtlingen bleibt nichts anderes als der illegale und gefährliche Weg, um nach Europa zu kommen und um Asyl zu bitten. Eine Alternative wären humanitäre Visa: Flüchtlinge könnten dann im Ausland eine legale Einreise in ein Land beantragen.

    Flüchtlingsorganisationen fordern dies schon lange. Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg erachtet in einem neuen Urteil humanitäre Visa nicht als zwingend.

    Oliver Washington

  • Test einer der US-THAAD-Raketen, die neu in Südkorea stationiert sind.

    Chinesische Proteste gegen US-Raketenabwehrsystem

    Als Antwort auf die jüngsten nordkoreanischen Raketentests haben die USA begonnen, in Südkorea ein Raketenabwehrsystem zu stationieren. Die sogenannten THAAD-Raketen werden von Lastwagen aus abgeschossen und können feindliche Kurz- oder Langstreckenraketen abfangen.

    Aus China kommt heftiger Protest.

    Martin Aldrovandi

  • SBB-Verwaltungsratspräsidentin Monika Ribar ist in ihrer Position immer noch eine Ausnahme.

    «Schilling-Report» – mehr Frauen in Führungsgremien

    Bei den 100 grössten Unternehmen in der Schweiz sind inzwischen acht Prozent aller Geschäftsleitungssitze und 17 Prozent aller Verwaltungsratssitze von Frauen besetzt. Im Vergleich mit dem öffentlichen Sektor und dem Ausland ist das aber immer noch bescheiden.

    Allerdings geraten Unternehmen, die gänzlich auf Frauen in den Chefetagen verzichten, zunehmend unter Druck.

    Andi Lüscher

  • Der Gegenvorschlag zur Initiative «für Ernährungssicherheit» soll sozusagen vom Feld bis auf den Teller dafür sorgen, dass die Schweizer Bevölkerung mit Lebensmitteln versorgt werden kann.

    Zieht Bauernverband Initiative «für Ernährungssicherheit» zurück?

    Geht nach dem Parlament, soll das Volk Nein sagen zur Initiative «für Ernährungssicherheit» des Schweizerischen Bauernverbandes: Nach dem Ständerat hat auch der Nationalrat einem Gegenvorschlag den Vorzug gegeben.

    Falls dies auch in der Schlussabstimmung der Frühjahrssession der Fall wäre, ist der Bauernverband bereit, seine Initiative zurückzuziehen. Das Interview mit Bauernverbandspräsident und Nationalrat Markus Ritter.

    Philipp Burkhardt

  • «Ich bin nicht aus Eisen», sagt die indische Aktivistin Irom Sharmila. Sie kämpft aber eisern gegen das Militärgesetz in ihrer Heimat, dem indischen Gliedstaat Manipur.

    Indien – Widerstand gegen die Militärherrschaft in Manipur

    Manipur ist einer von sieben Gliedstaaten im Nordosten Indiens, die nur durch einen schmalen Korridor mit dem Hauptland verbunden sind. Auch Manipur wird vom Militär beherrscht, ähnlich wie Kaschmir.

    Mehr als 1500 Menschen sollen während der letzten 30 Jahre verschwunden sein, doch das Militär geniesst Straffreiheit. Bei den Wahlen im März kandidiert auch die Aktivistin Irom Sharmila.

    Thomas Gutersohn

  • Stefan Wiemer.

    Im Tagesgespräch: Stefan Wiemer – Erdbeben in der Schweiz

    Am Montagabend, kurz nach 21 Uhr, hat in der Schweiz die Erde gebebt. Das Beben erreichte die Stärke 4.6 auf der Richterskala. Stefan Wiemer, Direktor des Schweizerischen Erdbebendienstes der ETH Zürich ist Gast von Susanne Brunner.

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Thomas Zuberbühler