Ermittlungskosten im Vierfachmord: Teilerfolg für den Aargau

  • Donnerstag, 28. Dezember 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 28. Dezember 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Bundesverwaltungsgericht in St. Gallen.

    Ermittlungskosten im Vierfachmord: Teilerfolg für den Aargau

    Bei der Fahndung nach dem Mörder im Fall Rupperswil überprüfte die Polizei 30'000 Handydaten. Doch um die Kosten dieser Ermittlung entbrannte ein Streit zwischen dem Bund und dem Kanton Aargau. Vor dem Bundesverwaltungsgericht hat jetzt der Kanton Aargau einen Teilerfolg erzielt.

    Elmar Plozza

  • Staatspräsident Sergio Mattarella.

    Italien: Präsident Mattarella wird Parlament auflösen

    In Italien wird das Parlament aufgelöst und vermutlich werden Anfang März Parlamentswahlen abgehalten. Premierminister Paolo Gentiloni schaut zurück auf seine Regierungszeit.

    Rolf Pellegrini

  • Toni Frisch, OSZE-Sonderermittler.

    «Ich bin sehr, sehr erleichtert»

    Die Konfliktparteien in der Ukraine haben insgesamt 380 Kriegsgefangene ausgetauscht. Über diesen Gefangenenaustausch war fast drei Jahre lang gefeilscht worden. Jetzt hat es geklappt - dank dem Schweizer OSZE-Vermittler Toni Frisch. Im Gespräch sagt Toni Frisch, was genau zum Erfolg führte.

    Ivana Pribakovic

  • Ein kleiner Junge vor einem Aquarium im Zoo von Kabul.

    Der Zoo in Kabul - eine Oase des Friedens

    Erneut sind bei einem Selbstmordanschlag in Afghanistans Hauptstadt Kabul 40 Menschen getötet worden. 2017 wird für die Afghanen das blutigste Jahr seit dem Ende des Bürgerkrieges. Der Alltag in Kabul ist belastend. Dennoch gibt es eine Oase der Ruhe.

    Der Zoo bringt etwas Licht ins Dunkel und Ablenkung.

    Thomas Gutersohn

  • Erich Klauwers, Verwaltungsratspräsident der Wiriehornbahnen.

    Schlechte Perspektiven für Skigebiete in tieferen Lagen

    Die Schweizer Skigebiete sind gut in den Winter gestartet - dem frühen Schnee sei Dank. Trotzdem haben viele kleinere Skigebiete in unteren Lagen Sorgen, zum Beispiel die Wiriehorn-Bahn. Der grössten Bahn im Diemtigtal im Berner Oberland geht es finanziell schlecht.

    Sie braucht Geld, um den Konkurs abzuwenden.

    Matthias Heim, Christine Wanner und Sabine Gorgé

  • Ein Blick in den griechischen Film, der in den 1960er Jahren in der Schweiz deponiert und vergessen wurde.

    Eine «Tagesgespräch»-Geschichte: Der vergessene Film, 2. Teil

    Gestern brachten wir an dieser Stelle den ersten Teil einer Geschichte, die ein «Tagesgespräch» über die griechische Militärdiktatur in den 1960er Jahren auslöste. Heute nun der zweite Teil. Ein Beitrag von Corinna Jessen.

    Corinna Jessen

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Daniel Hofer