Euroländern droht die Herabstufung

Beiträge

  • Euroländern droht die Herabstufung

    Nachdem Merkel und Sarkozy ihre Ideen zur Eurorettung präsentiert hatten, meldete sich die Rating-Agentur Standard and Poors: Sie will die Kreditwürdigkeit von 15 Eurostaaten neu prüfen. Eine Einschätzung.

    Susanne Giger

  • Ja zum Ausstieg aus der Atomenergie bekräftigt

    Der Nationalrat bestätigt den mittelfristigen Ausstieg aus der Atomenergie nach kurzer Debatte. Im neuen Kernenergiegesetz muss der Bundesrat nun vorschreiben, dass keine neuen AKW mehr gebaut werden.

    Philipp Burkhardt

  • Angriff auf FDP-Sitz? SVP-Fraktion ist gespalten

    SVP-Fraktionschef Caspar Baader sagte am Morgen, die SVP wolle die FDP nicht angreifen - sogar, wenn die SVP den Sitz von Eveline Widmer-Schlumpf nicht erobern sollte. In der Fraktion ist man sich aber nicht einig.

    Katrin Hug

  • Stellenabbau bei Asyl-Empfangsstelle in Chiasso

    Der Abbau von sieben Stellen in Chiasso soll der Zentrale im Bundesamt für Migration zugute kommen. Dort sollen die sogenannten Dublin-Fälle rascher bearbeitet werden. Der Entscheid stösst auf Kritik.

    Alexander Grass

  • Zur Rolle Indiens am Weltklimagipfel

    An der UNO-Klimakonferenz in der südafrikanischen Stadt Durban werden Schwellenländer wie China, Indien, Brasilien und Südafrika aufmerksam beobachtet. Indien gilt dieses Jahr als Spielverderber.

    Martin Durrer

  • Mit einer Wetterstation gegen die Klimaerwärmung

    Die Bauern im indischen Wüstenstaat Rajasthan versuchen, dem unberechenbaren Wetter ein Schnippchen zu schlagen - mit einer modernen Wetterstation. Ein Besuch im Dorf Kundai.

    Karin Wenger

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Christoph Wüthrich