F/A-18-Absturz: Ein Todesopfer und Blackbox geortet

  • Donnerstag, 24. Oktober 2013, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 24. Oktober 2013, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • F/A-18-Kampfjet der Schweizer Armee.

    F/A-18-Absturz: Ein Todesopfer und Blackbox geortet

    Nach dem Absturz eines F/A-18-Kampfjets bei Alpnachstad ist inzwischen ein Todesopfer gefunden worden. Auch der Flugschreiber der verunglückten Maschine konnte geortet werden. Die Ermittlungen bei der Absturzstelle dürften indes noch Tage dauern.

    Philipp Burkhardt

  • Ziel der Kampagne gegen Masern ist eine Durchimpf-Rate von 95 Prozent.

    Keine Masernerkrankungen mehr bis 2015 - ein hehres Ziel

    Längst nicht alle Schweizerinnen und Schweizer lassen sich und ihre Kinder gegen die Masern impfen. Das soll sich ändern. Mit einer besseren Impfdisziplin will der Bund die Masern in der Schweiz bis im Jahr 2015 zum Verschwinden bringen. Ein ehrgeiziges Ziel.

    Und ein Aufflammen der Impfdiskussion ist programmiert.

    Peter Maurer

  • Nach Italien und Spanien schliesst CS-Chef Brady Dougan auch in Deutschland vier von zwölf Credit Suisse-Filialen.

    Schweizer Banken schliessen Niederlassungen im Ausland

    Die Credit Suisse zum Beispiel hat im wichtigen Markt Deutschland einige ihrer Zweigstellen geschlossen, etwa in Bielefeld oder in Braunschweig. Was steckt dahinter? Und: Warum ist die CS kein Einzelfall?

    Eveline Kobler

  • Noch im Juni schienen US-Präsident Obama und die deutsche Bundeskanzlerin Merkel gute Freunde zu sein.

    Guido Westerwelle zitiert US-Botschafter ins Auswärtige Amt

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat scharf auf die Vorwürfe reagiert, die NSA hätte auch ihre Telefone abgehört - darauf rief sie US-Präsident Barack Obama persönlich an und protestierte.

    Nun hat der deutsche Aussenminister Guido Westerwelle den US-Botschafter in Berlin ins Auswärtige Amt befohlen.

    Fritz Dinkelmann

  • Uno-Soldaten in den Strassen von Goma, im Osten Kongos.

    Kongo: Uno-Hilfe gegen Massenvergewaltigungen und Zwangsarbeit

    Seit bald 20 Jahren leidet die Bevölkerung im Ostkongo unter Bürgerkriegen und habgierigen Politikern. Seit 14 Jahren versuchen Uno-Truppen, die Kongolesen zu schützen - nötigenfalls mit Waffengewalt.

    Begegnung mit dem neuen Kommandanten der Uno-Mission Monusco, dem Deutschen Martin Kobler, in Goma.

    Patrik Wülser

  • Die etwa vierjährige Maria,die in Griechenland bei einer Roma-Familie lebt. Die griechische Polizei vermutete eine Entführung.

    Vorurteil führt zu Blamage

    Nach den Schlagzeilen um das blonde Roma-Mädchens Maria in Griechenland haben irische Behörden zwei Roma-Familien ihre hellhäutigen Kinder weggenommen. Der Verdacht: Kindesentführung.

    Ein DNA-Test hat nun ergeben, dass die vermeintlich betrügerischen Eltern die biologischen Eltern der Kinder sind. Gedanken über über die Risiken des globalisierten Halbwissens.

    Martin Alioth

  • BAG-Direktor Pascal Strupler

    Pascal Strupler - Direktor des Bundesamts für Gesundheit

    In zwei Jahren soll es in der Schweiz keine Masern mehr geben, verlangt die WHO. Wie will man das erreichen - in einer Zeit, in der die Masernfälle wieder zunehmen? Längst nicht alle sind bereit, sich oder ihre Kinder impfen zu lassen.

    BAG-Direktor Pascal Strupler ist Gast von Elisabeth Pestalozzi.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Mark Livingston