Facebook und der Datenschutz

  • Mittwoch, 11. April 2018, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 11. April 2018, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Facebook-Gründer Mark Zuckerberg.

    Facebook und der Datenschutz

    Facebook-Gründer Mark Zuckerberg musste beim US-Senat antraben und zum Datenskandal Stellung nehmen. Sein Unternehmen werde in Zukunft alles tun, um solche Datenklauereien zu verhindern.

    Kann man Zuckerberg glauben und was sagt Datenschützer Bruno Baeriswyl zu Geschäftsmodellen von Google und Facebook?

    Samuel Emch und Ivana Pribakovic

  • Marc Walder, CEO Ringier, an der Bilanzmedienkonferenz in Zürich am 11. April 2018.

    Ringier liebäugelt mit Übernahme von SRG-Anteilen an Admeira

    Trotz Leserrückgang bei Zeitungen und Zeitschriften konnte das Medienhaus Ringier den Gewinn 2017 leicht steigern auf 111 Millionen Franken. Dies vor allem dank der Erlöse aus dem digitalen Geschäft. An der Medienkonferenz äusserte sich Konzernchef Marc Walder auch zur Werbeallianz mit der SRG.

    Lorenzo Bonati

  • Weniger Lohn, weniger Boni

    In Grossbritannien mussten Firmen erstmals ihre Durchschnittslöhne für Frauen und Männer offenlegen. Die Datensammlung der über 10'000 Unternehmen zeigt, fast 90 Prozent der Frauen erhalten tiefere Löhne als die Männer.

    Auch Schweizer Firmen in Grossbritannien haben die Saläre publizieren müssen.

    Charlotte Jacquemart

  • Goldmine in der argentinischen Provinz San Juan.

    Verantwortung der Rohstoffkonzerne unter der Lupe

    Wie verantwortungsvoll führen Rohstoffkonzerne ihre Minen? Das versucht die Internationale Stiftung Responsible Mining Foundation RMI zu erörtern. Auch das Schweizer Staatssekretariat für Wirtschaft Seco ist beteiligt. Die Bilanz ist durchzogen.

    Dario Pelosi

  • Allgemeinmediziner gesucht - per Werbespot

    Die Allgemeinmediziner erhalten zwar mehr Geld vom Bund für die Aus- und Weiterbildung. Trotzdem hapert es beim Nachwuchs. Nun hat die zuständige Fachgesellschaft einen kurzen Werbefilm lanciert mit der Botschaft «Nicht für jedes Problem braucht es einen Spezialisten».

    Christine Wanner

  • Luzius Mader, stellvertretender Direktor im Bundesamt für Justiz.

    Luzius Mader: Staat kann Leid nicht gutmachen – aber anerkennen

    Vor fünf Jahren hat sich der Bundesrat bei den Opfern von fürsorgerischen Zwangsmassnahmen entschuldigt. Seither sei viel getan worden, um das düstere Kapitel Schweizer Geschichte aufzuarbeiten, sagt Luzius Mader im «Tagesgespräch» bei Marc Lehmann.

    Marc Lehmann

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Thomas Müller