Flucht nach Europa auf einem Frachtschiff

  • Mittwoch, 31. Dezember 2014, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 31. Dezember 2014, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Der Frachter «Blue Sky M».

    Flucht nach Europa auf einem Frachtschiff

    Das Frachtschiff «Blue Sky M» ist von der italienischen Marine in den Hafen von Gallipoli gebracht worden. An Bord sind über 600 Flüchtlinge, darunter viele Kinder. Ist der Flüchtlingstransport per Frachter eine neue Dimension? Gespräch mit Beat Schuler vom Uno-Flüchtlingshilfswerk UNHCR.

    Brigitte Kramer

  • Im Zentrum der lettischen Hauptstadt Riga. Die Spannungen zwischen Russland und der EU geben der Präsidentschaft Lettlands eine besondere Bedeutung.

    Lettische EU-Ratspräsidentschaft in neuem Licht

    Um Mitternacht übernimmt Lettland den Ratsvorsitz der Europäischen Union. Die kleine Republik mit knapp zwei Millionen Einwohnern nimmt seit jeher eine Brückenfunktion zwischen Ost und West ein. Leicht tut sich Lettland mit dieser Rolle nicht.

    Bruno Kaufmann

  • Der  fast 90-jährige Giorgio Napolitano wird sich am Abend am Fernsehen von den Italienern und Italienerinnen verabschieden - nach neun Jahren als Staatspräsident. In zwei Wochen wird er den Quirinale, den majestätischen Präsidentenpalast, verlassen.

    Italien vor dem Rücktritt von Staatspräsident Napolitano

    Er war der Steuermann, wenn es in Italien richtig stürmte. Nun steht der 89-jährige Staatspräsident Giorgio Napolitano vor dem Rücktritt. Dieser könnte das krisengeplagte Land ins Chaos stürzen. Die Suche nach Nachfolgern von «Re Giorgio» ist in vollem Gang.

    Rolf Pellegrini

  • Theater der anderen Art in der Strafanstalt Lenzburg.

    «Die Geschworenen» in der Strafanstalt Lenzburg

    Die Tickets für das Theaterstück «die Geschworenen» in Lenzburg sind begehrt. Das Theaterstück ist deshalb etwas Besonderes, weil es von Gefangenen der Strafanstalt aufgeführt wird. Was Theaterpädagogik angeht, hat die Strafanstalt Lenzburg in der Schweiz eine führende Rolle.

    Alex Moser

  • Jass

    «Games»: Jassen - Des Schweizers Lieblingsspiel

    In der Schweiz jassen rund drei Millionen, jung und alt, reich und arm, politisch links und rechts. Jassen eint die Menschen, aber es spaltet die Nation auch. Was hat es auf sich mit diesem Spiel, das viele so fasziniert? Ein Augenschein beim Jass-Treff im Restaurant Linsebühl in St. Gallen.

    Thomas Zuberbühler

  • Im vergangenen Sommer sind nicht nur Tauben öfters nass geworden.

    Die Worte des Jahres 2014

    Was war im vergangenen Jahr? Zwei Abstimmungen über Ausländerinnen und Ausländer in der Schweiz - die Initiative «gegen Masseneinwanderung» und die Ecopop-Initiative. Die erste wurde angenommen. Die zweite abgelehnt.

    Dann: Die Beinahe-Rückkehr des Kalten Krieges wegen der Ukraine-Krise, ein Papst der sich getraut hat, unschöne Dinge beim Namen zu nennen und schliesslich ein Sommer, der einfach nicht kommen wollte.

    Ein tönender Jahresrückblick - von A bis Z.

    Danièle Hubacher

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Thomas Zuberbühler