Gaza: Wut in der Zivilbevölkerung wächst

  • Freitag, 11. Juli 2014, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 11. Juli 2014, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Überlebende suchen nach Verschütteten nach einem israelischen Luftangriff in Rafah im südlichen Gazastreifen am 11. Juli 2014.

    Gaza: Wut in der Zivilbevölkerung wächst

    Israel und die Hamas versuchen sich gegenseitig mit Raketen in die Knie zu zwingen. Dazwischen steht die Zivilbevölkerung. In Gaza leben die Menschen seit Tagen praktisch unter Dauerbeschuss. Dabei sterben auch Unbeteiligte. Das schürt die Wut. Stimmen aus dem Gazastreifen.

    Philipp Scholkmann

  • Die Portugiesische Bank «Banco Espirito Santo» (BES) mit Hauptsitz in Lissabon.

    «Banco Espirito Santo»: Droht eine weitere Euro-Krise?

    Die portugiesische Grossbank «Banco Espirito Santo» beunruhigt derzeit die Finanzmärkte. Es geht die Angst um, dass Portugal erneut unter den Euro-Rettungsschirm muss. Warum kann eine einzelne portugiesische Bank die Finanzwelt dermassen verunsichern?

    Jan Baumann

  • Mercator, das slowenische MIGROS, mit über 4'000 Angestellten wird an eine kroatische Kette verkauft.

    Slowenien: Ausverkauf der Staatsbetriebe

    Am 13. Juli 2014 steigen im krisengeplagten Slowenien vorgezogene Parlamentswahlen, weil die Mitte-Links-Regierung vorzeitig abtreten musste. Das Land entging nur knapp einer Bankenpleite, dank Milliarden aus der Staatskasse.

    Die Zeche dafür zahlt jedoch die Bevölkerung: Mit höheren Steuern, tieferen Löhnen und Angst um den Arbeitsplatz.

    Joe Schelbert

  • Immer seltener hat es in der Innenstadt brache Stellen, wo der Spatz sich im sandigen Boden suhlen kann. Spatzen beim «Baden».

    Mehr Dreck für die Spatzen

    Zürich vermisst die Spatzen. Der freche Vogel ist in städtischen Gebieten seit Jahren auf dem Rückzug. In Zürich, so schätzt man, ist der Bestand in den letzten 20 Jahren um 40 Prozent zurück gegangen. Weshalb?

    Curdin Vincenz

  • Windturbinen bei Tehachapi, Kalifornien, USA.

    Bundesrätin Doris Leuthard auf Cleantech-Tour

    Weniger CO2-Emissionen, weniger Abfall, weniger Ressourcen-Verschleiss: Das ist das Credo der Cleantech-Branche, die weltweit am Wachsen ist. Energieministerin Doris Leuthard will, dass auch Schweizer Unternehmen am Wachstum teilhaben.

    Deshalb weilt sie derzeit in den USA, denn dort wird der Cleantech-Markt immer wichtiger.

    Beat Soltermann

  • FIFA-Präsident Sepp Blatter im Mineirão-Stadion in Belo Horizonte, Brasilien, am 8. Juli 2014.

    «Eine Mission, wenn man mit Fussball etwas bewegen kann»

    Weltmeister kommen und gehen. Sepp Blatter aber bleibt. Diese Prognose sei gewagt: Doch im Mai 2015 dürfte Sepp Blatter zum fünften Mal zum Präsidenten des Weltfussballverbandes FIFA gewählt werden.

    Ueli Reist

  • Michael Thali.

    «Kriminal 1x1»: Rechtsmediziner Michael Thali

    Zum Schluss des «Kriminal 1x1» dieser Woche sind Rechtsmediziner Michael Thali und Elisabeth Pestalozzi unterwegs im Zürcher Irchelpark. Wie lebt es sich, wenn man ständig vom Tod umgeben ist. Und welche Rolle spielt der eigene Tod im Leben des Gerichtmediziners.

    Elisabeth Pestalozzi

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Thomas Müller