Gerichtshof für Menschenrechte bestätigt Urteil gegen Eritreer

  • Dienstag, 20. Juni 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 20. Juni 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Gebäude des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte in Straßburg.

    Gerichtshof für Menschenrechte bestätigt Urteil gegen Eritreer

    Die Schweiz habe das Folterverbot nicht verletzt, als sie sich für die Ausweisung des Mannes entschieden habe. Das befanden die Richter in Strassburg. Sie empfehlen den Schweizer Behörden allerdings, mit einer Wegweisung zuzuwarten.

    Sascha Buchbinder

  • Inländervorrang in Genf hat einen schweren Stand

    Wird eine Stelle frei, sollen zuerst Schweizerinnen und Schweizer zum Zug kommen. So hat das Parlament die Zuwanderungsinitiative umgesetzt. Im Kanton Genf gilt diese Inländervorrang schon seit einigen Jahren. Nun aber gerät das Genfer Modell unter Druck.

    Barbara Colpi

  • Kommt es zu Luftkämpfen zwischen den USA und Russland?

    Die USA haben im Osten von Syrien einen syrischen Kampfjet abgeschossen. Das verstärkt die Spannungen im Syrienkonflikt weiter. Russland spricht von einem Akt der Aggression. Im Konflikt geht es offenbar auch um die künftigen Machtverhältnisse in Syrien.

    Fragen an SRF-Sicherheitsexperte Fredy Gsteiger.

    Brigitte Kramer

  • Offensive für digitale Ausbildung

    Die Digitalisierung verändert unsere Arbeitswelt. Bundesrat Johann Schneider-Ammann will die digitale Grundbildung für die Jüngeren stärken und auch in die Weiterbildung für die 20- bis 50-Jährigen investieren. Was bringt eine solche Offensive für die heutigen Stellensuchenden?

    Klaus Bonanomi

  • Das Grab von Willi Ritschard und seiner Familie in Luterbach.

    Politisches Lehrstück aus dem Innern des Landes

    In der Solothurner Gemeinde Luterbach begann die politische Karriere des Arbeiter-Bundesrates Willi Ritschard. Hier holt die SP, Ritschards Partei, immer noch die höchsten Stimmenanteile. Dabei gibt es in Luterbach gar keine sozialdemokratische Sektion mehr.

    Jetzt machen sich Bürgerliche für die Wiederbelebung der Luterbacher SP stark.

    Peter Maurer

  • Medien in Venezuela: Kreativität statt Zensur

    In Venezuela steht die Medienfreiheit unter Druck: Radiosender werden geschlossen und Zeitungspapier wird nach ideologischen Kriterien vergeben.

    «El Bus TV» ist eine originelle Antwort darauf: Journalisten besteigen in Caracas Busse des öffentlichen Verkehrs und geben kurz eine Übersicht dessen, was ihnen wichtig ist.

    Ulrich Achermann

  • Andreas Gross, SP, im Nationalratssaal. Archivaufnahme von 2014.

    Im «Tagesgespräch»: Andreas Gross, Demokratie in Europa

    Juni 2016: JA zu Brexit, eine starke Marine Le Pen in Frankreich, die AfD in Deutschland. Juni 2017: Brexit, ja aber, Emmanuel Macron in Frankreich – alles anders? Demokratie-Experte Andreas Gross ist Gast von Susanne Brunner.

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Daniel Hofer