Geschäftsleitung der Postauto AG wird freigestellt

  • Montag, 11. Juni 2018, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 11. Juni 2018, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Susanne Ruoff, Archivaufnahme vom Februar 2018.

    Geschäftsleitung der Postauto AG wird freigestellt

    Am Sonntagabend ist die Post-Chefin Susanne Ruoff unerwartet zurückgetreten. Im Zusammengang mit der Postauto-Affäre werden die Untersuchungsberichte öffentlich. Was ist die wichtigste Erkenntnis aus den Berichten? Fragen an Bundeshaus-Redaktor Dominik Meier.

    Simon Leu

  • Flüchtlinge werden auf das italienische Rettungsschiff Aquarius begleitet.

    Italien: Flüchtlingsschiff muss umkehren

    Der neue italienische Innenminister Matteo Salvini greift durch. Der Lega-Politiker will nicht, dass ein privates Rettungsschiff mit über 600 Flüchtlingen und Migranten in einen italienischen Hafen einfährt.

    Franco Battel

  • Mehr Rechte für Mieterinnen und Mieter in Basel

    Gleich vierfach hat die Basler Stimmbevölkerung am Sonntag die Position der Mieterinnen und Mieter gestärkt. Neu haben Einwohnerinnen und Einwohner ein Recht auf eine bezahlbare Wohnung. Auch sollen ältere Mieterinnen und Mieter nicht aus ihrer Wohnung vertrieben werden dürfen.

    Gespräch mit Sedrik Eichkorn.

    Simon Leu

  • Demonstration gegen Korruption in Kenia.

    Was hilft gegen die Korruption in Kenia?

    In Kenia gehört Korruption zum Alltag. Im jüngsten Skandal sollen im National Youth Service, einer Art staatlichem Zivildienst, umgerechnet rund 90 Millionen Franken verschwunden sein. Und auch in anderen Regierungsabteilungen ist Geld versickert. Jetzt will Präsident Kenyatta hart durchgreifen.

    Anna Lemmenmeier

  • Eine Frau joggt vor dem Luzhniki Stadium in Moskau.

    Die Russen wollen fit werden

    Die Russinnen und Russen entdecken den Sport. Gemeint sind nicht die grossen Sportanlässe, sondern der Alltagssport. Nach vielen Jahren Faulenzen ist das Land daran, wieder richtig fit zu werden.

    Das neue Bewusstsein ist Ausdruck dafür, wie sich der Alltag in Russland in den letzten Jahren verändert hat.

    David Nauer

  • Symbolbild.

    Olympische Spiele in der Schweiz in weite Ferne gerückt

    Gross ist die Enttäuschung für die Promotoren von Olympischen Spielen in der Schweiz nach dem Nein des Walliser Stimmvolks. Doch das ist nichts Neues in der Schweiz: Die jüngste Abstimmungsniederlage steht in einer ganzen Reihe von gescheiterten Anläufen.

    Rafael von Matt

  • Brigitte Wolf, Biologin Brigitte Wolf, Präsidentin der VCS-Sektion Oberwallis und und der Wallliser Staatsrat Christophe Darbellay.

    Im «Tagesgespräch»: Wie weiter nach dem Nein zu Olympia?

    Das Walliser Stimmvolk hat den Plänen für Olympischen Spiele 2026 in Sitten eine Abfuhr erteilt.

    Will man hierzulande einfach nichts mehr von Olympia wissen? Im Tagesgespräch bei Marc Lehmann kreuzen Brigitte Wolf, Präsidentin der Oberwalliser Grünen, und Staatsrat Christophe Darbellay die Klingen.

    Marc Lehmann

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Thomas Müller