Gewerkschaften verlieren Vertrauen in Ignazio Cassis

  • Freitag, 15. Juni 2018, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 15. Juni 2018, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Adrian Wüthrich, Travail Suisse.

    Gewerkschaften verlieren Vertrauen in Ignazio Cassis

    Die Gewerkschaften haben das Vertrauen in Ignazio Cassis verloren. Sollte der Lohnschutz im angestrebten Rahmenabkommen mit der EU aufgeweicht werden, wollen sie dieses vehement bekämpfen.

    Philipp Burkhardt

  • Ignazio Cassis.

    Entsenderichtlinie vs. Flankierende

    An den flankierenden Massnahmen gibt es nichts zu rütteln, sagen die Gewerkschaften. Ignazio Cassis hat diese aber ins Spiel gebracht. Und hat Unterstützung erhalten von Elisabeth Schneider-Schneiter, Präsidentin der Aussenpolitischen Kommission. Auch die EU kämpft gegen Lohndumping.

    Die Richtlinien zum Schutz von Arbeitsbedingungen und Löhne werden verschärft. Durch die sogenannten Entsenderichtlinien.

    Oliver Washington

  • Linke als «Sieger» der Aktienrechts-Debatte

    Die Revision des Aktienrechts war Inhalt der Nationalrats-Debatte. Eine weiche Frauenquote für Unternehmen und ein Gegenvorschlag zur Konzernverantwortungs-Initiative waren die Eckpfeiler des Pakets. Die Linke setzte sich hier überraschend durch. Warum?

    Gaudenz Wacker

  • Wolken am Prognosehimmel

    Die ETH-Konjunkturforschungsstelle KOF geht von einem Wirtschaftswachstum von 2,3 Prozent aus bis Ende Jahr. Aber es ziehen Wolken auf am Prognosehimmel.

    Jan Baumann

  • Was richten Prognosen in der Wirtschaft an?

    Glaubt man den Konjunkturforschern, wächst die Schweizer Wirtschaft bis Ende Jahr mit 2,3 Prozent. Wem nützen solche Prognosen? Wer braucht sie unbedingt? Was taugen sie? Charlotte Jacquemart hat bei drei gestandenen Ökonomen nachgefragt.

    Charlotte Jacquemart

  • Ein deutsches Theater für Rumänien

    Temeswar ist eine Stadt im Westen Rumäniens, in der Region Banat. Eines der berühmtesten Theater Rumäniens steht hier: Das deutsche Staatstheater. Ein Erbe vieler deutschsprachigen Rumänen, die einst hier lebten. Die Banater Schwaben.

    Urs Bruderer

  • Judith Wipfler, reformierte Theologin und Leiterin Religionsredaktion Radio SRF.

    Im «Tagesgespräch»: Judith Wipfler: Quo vadis, ecclesia?

    Am Sonntag wird der oberste Reformierte gewählt. Wird es der Bisherige, Gottfried Locher, oder seine Herausforderin, Pfarrerin Rita Famos? Gast von Ivana Pribakovic ist Judith Wipfler, reformierte Theologin und Religionsredaktionsleiterin Radio SRF.

    Ivana Pribakovic

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Thomas Müller