Grössere Artenvielfalt im Schweizer Wald

  • Donnerstag, 27. August 2015, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 27. August 2015, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Dass die Artenvielfalt des Schweizer Waldes zugenommen hat, schreiben die Fachleute unter anderem der vermehrt naturnahen Waldbewirtschaftung zu.

    Grössere Artenvielfalt im Schweizer Wald

    Der neue Waldbericht des Bundes zeigt, dass es den Wäldern in der Schweiz gut geht: Die Artenvielfalt hat zugenommen, die Wälder sind dichter als vor zehn Jahren.

    Brände, Käfer und Pilze setzen den Bäumen aber weiterhin zu, und die Fachleute erwarten wegen des Klimawandels vermehrten Stress für Waldbäume.

    Monika Zumbrunn

  • Es scheint, als müssten Asylsuchende aus Eritrea zweiProzent dessen, was sie verdienen oder als Unterstützung erhalten, in Form einer Steuer an den Staat Eritrea abliefern..

    Asylsuchende aus Eritrea - kassiert das Heimatland mit?

    Menschen aus Eritrea sind die grösste Gruppe der Asylsuchenden in der Schweiz. Es scheint, dass das eritreische Regime über seine Botschaft in Genf eine Steuer von zwei Prozent auf die Unterstützung von Eritreerinnen und Eritreern in der Schweiz kassiert - auf illegale Weise.

    Fedpol-Chefin Nicoletta della Valle erläutert den Stand der Ermittlungen.

    Dominik Meier

  • Hilft die Uran-Bank unter IAEA-Regie die Welt sicherer zu machen? Ein wenig, meint der Experte.

    Uran-Bank in Kasachstan - unter der Regie der IAEA

    Die internationale Atomenergiebehörde IAEA und Kasachstan haben einen Vertrag zur Gründung einer Uran-Bank in Kasachstan unterzeichnet. Das Land verfügt über rund 15 Prozent der Weltreserven an Uran.

    Warum braucht es eine solche Bank? Gespräch mit Oliver Thränert, Experte für Sicherheitspolitik an der ETH Zürich.

    Brigitte Kramer

  • Keine Freude an den Zuwanderungszahlen im Vereinigten Königreich hat David Cameron.

    Grossbritannien - Allzeit-Rekord in der Zuwanderung

    Beim Thema Migration muss der britische Premier David Cameron auf mehreren Hochzeiten tanzen und wird erst noch von rechts bedrängt. Die neuen Zuwanderungszahlen kommen ihm sicher ungelegen: Die Netto-Einwanderung zwischen März 2014 und März 2015 beträgt 330'000. Was steckt hinter diesen Zahlen?

    Martin Alioth

  • Rechnungen in Euro sollen Schweizer Exportunternehmen aus der Krise helfen.

    Exportbranche profitiert von Fakturierung in Euro

    Vor allem dank steigender Exporte ist die Schweizer Wirtschaft im letzten Jahr gewachsen. Allerdings liefern immer mehr Exporteure ihre Waren nicht mehr gegen Schweizer Franken, sondern gegen Euro oder Dollar. Was steckt dahinter. Was sind die Risiken?

    Samuel Emch

  • Auch dank den gemischten Mannschaften im Juniorenalter hat sich das Frauen-Eishockey entwickelt. Mädchen trainieren - zumindest bei den Junioren - im gleichen Tempo wie die Knaben. Bild: Schweizer Frauen in Sotschi 2014.

    Immer mehr Frauen lieben Eishockey

    Anfang September beginnt die Schweizer Eishockey-Meisterschaft. Für die Frauen geht es Mitte September los - mit gleich sechs neuen Frauen-Teams: Moutier, Morges, Wallisellen, Lenzerheide-Valbella, Sursee und Langenthal. Der SC Langenthal trainiert zurzeit in Sursee.

    Besuch des ersten Eis-Trainings in der neuen Saison.

    Ueli Reist

  • Andreas Rigling und Rolf Manser.

    Andreas Rigling, Rolf Manser und der Schweizer Wald

    Erstmals seit zehn Jahren erscheint wieder ein Waldbericht.

    Die Projektleiter Rolf Manser, Chef der Abteilung Wald beim Bundesamt für Umwelt, und Andreas Rigling, Leiter der Einheit Walddynamik bei der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft, sind zu Gast bei Marc Lehmann.

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Thomas Müller