Hat Bundesanwalt Michael Lauber wieder Auftrieb?

  • Freitag, 16. August 2019, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 16. August 2019, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Hat Bundesanwalt Michael Lauber wieder Auftrieb?

    Hat Bundesanwalt Michael Lauber wieder Auftrieb?

    Noch vor einigen Wochen schien die Wiederwahl von Bundesanwalt Michael Lauber fraglich. Jetzt ist klar, dass er das Empfehlungsschreiben der Gerichtskommission der Räte auf sicher hat. Steigen damit seine Wahl-Chancen?

    Philipp Burkhardt

  • General Electric: Bilanzfälschung im grossen Stil?

    General Electric: Bilanzfälschung im grossen Stil?

    General Electric ist einer der grössten Konzerne der Welt mit einem Jahresumsatz von mehr als Hundert Milliarden Dollar. Nun wird dem Unternehmen Bilanzfälschung im grossen Stil vorgeworfen. Mögliche Verluste in der Höhe von 38 Milliarden Dollar sollen verschleiert worden sein.

    Charlotte Jacquemart

  • US-Investor steigt gross beim Axel Springer-Verlag ein.

    US-Investor steigt gross beim Axel Springer-Verlag ein

    Der Axel Springer-Verlag ist das grösste Medienhaus in Europa. Jetzt hat die US-Beteiligungs-Gesellschaft KKR mehr als einen Viertel des Aktienkapitals erworben. Bringt diese Beteiligung Geld für die Digitalisierungs-Strategie oder geht es bloss um kurzfristige Profitmaximierung?

    Klaus Bonanomi

  • Schweizer Stiftungen: Rendite vs Stifungs-Zweck.

    Schweizer Stiftungen: Rendite vs Stifungs-Zweck

    In der Schweiz besitzen die gemeinnützigen Stiftungen 100 Milliarden Franken. Die Rendite davon - 2 Milliarden – werden jährlich für gute Zwecke ausbezahlt. Wurden die Gelder immer gemäss Stiftungs-Zweck angelegt?

    Klaus Ammann

  • Jüdische Vermittler in Tourismusorten unterwegs.

    Jüdische Vermittler in Tourismusorten unterwegs

    Zurzeit geniessen viele jüdische Gäste das angenehme Wetter in den Schweizer Bergen. Doch es kommt immer wieder zu Konflikten mit anderen Touristen und Einheimischen. Neu sind deshalb jüdische Vermittler unterwegs. Sie sollen Konflikte entschärfen und Missverständnisse klären.

    Stefanie Hablützel

  • «Rendez-vous» mit der Welt: Rinkeby, Stockholmer Aussenquartier

    «Rendez-vous» mit der Welt: Rinkeby, Stockholmer Aussenquartier

    Millionenprogramm hiess es und sollte ab 1964 innert zehn Jahren eine Million Wohnungen für Menschen aus der Mittelschicht schaffen. Damit das Bevölkerungswachstum des Wirtschaftswunders aufgefangen werden konnte.

    In Rinkeby zeigen sich exemplarisch auch die Gräben der Gesellschaft der globalisierten Welt. Nordeuropa-Korrespondent Bruno Kaufmann führt durch eine Schattenseite Stockholms.

    Karoline Arn

Autor/in: Karoline Arm, Moderation: Daniel Hofer