Herzchirurgie soll besser werden

  • Dienstag, 24. Dezember 2013, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 24. Dezember 2013, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Herzoperation am Universitätsspital in Lausanne.

    Herzchirurgie soll besser werden

    Wie gut operieren die hiesigen Herzchirurgen? Das wurde bisher nirgends erfasst. Die Schweizer Herzchirurgen wollen deshalb ein neues nationales Register einführen. Kantone und Patientenorganisationen applaudieren. Sie fordern allerdings, dass Patientinnen und Patienten die Daten einsehen können.

    Monika Zumbrunn

  • Mangels Holz wird in Athen auch Karton verbrannt.

    Ungewöhnliches Geschenk für die arme griechische Bevölkerung

    Kein Geld für den Weihnachtsbraten, kein Geld für Geschenke - und auch nicht für die Heizung: Griechinnen und Griechen müssen über die Festtage im Kalten sitzen. Viele verbrennen nicht nur Holz, um sich zu wärmen - was wiederum die Luft verpestet.

    Die Regierung liefert deshalb teilweise gratis Strom.

    Corinna Jessen

  • Das stille dunkle Meer vermittelt den Eindruck, man befinde sich am Ende der Welt. Dabei sorgt der wärmende Golfstrom dafür, dass Kirkenes das ganze Jahr über eisfrei bleibt.

    Arktis-Serie: Die Nordostpassage beginnt in Kirkenes

    Weil das Eis immer schneller schmiltz, macht sich der weltweite Schiffsverkehr die Arktis zunehmend zu Nutze. Über die arktische Nordost-Passage gelangen die Frachter schneller von Asien nach Europa. Umweltschützer sind alarmiert.

    Doch in Kirkenes, hoch oben im Norden Norwegens, freut man sich über neue Stellen und rosige Wirtschaftsaussichten. Eine Reportage.

    Bruno Kaufmann

  • Die Auslagen in den Läden sind vor Weihnachten voller als sonst. Mehr Abfälle nach Ladenschluss gibt es aber trotzdem nicht.

    Verderbliche Lebensmittel - nur wenig wird weggeworfen

    Wer letzte Einkäufe fürs Festmenu macht, hat noch immer die ganze Auswahl: Die Regale sind prall gefüllt, obwohl die Läden schon bald für zwei Tage schliessen. Geht die Rechnung für die Grossverteiler auf? Und was passiert mit den vielen verderblichen Lebensmitteln, die übrig bleiben?

    Denise Schmutz

  • Gutes Wetter und genügend Gras lassen die Schafe wachsen. Das bringt Geld, denn der Schäfer verkauft ihr Fleisch: Alle zwei, drei Wochen wählt er 20 bis 50 Lämmer aus, aber auch die alten Schafe lässt er verwerten.

    Unterwegs mit einem der letzten Schweizer Schäfer

    Schäfer, die im Winter mit ihren Herden über die verschneiten Wiesen ziehen, gibt es auch in der Schweiz noch. Etwa 40 Herden sind derzeit unterwegs. Die Schäfer stammen meist aus Italien oder Frankreich; die Arbeit ist hart und schlecht bezahlt.

    Ein unromantischer Blick auf die Arbeit der Hirten, im Bernbiet, kurz vor Weihnachten.

    Christian von Burg

  • Josef Hochstrasser.

    «Religion soll sich nach dem Leben richten, nicht nach Gesetzen»

    Jesus und Mohammed treffen sich im Himmel an einer Bar und reden. Über einander und über ihre Glauben. Eine Art Weihnachtsgeschichte. Autor ist der reformierte Pfarrer und Religionslehrer Josef Hochstrasser. Er ist Gast von Susanne Brunner.

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Karoline Arn