Hochwasser im Emmental

  • Donnerstag, 24. Juli 2014, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 24. Juli 2014, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • In Schangnau im Emmental  stehen nach heftigen Regenfällen Teile des Dorfes unter Wasser, viele Keller wurden geflutet.

    Hochwasser im Emmental

    Die Emme führt derzeit Hochwasser. In Eggiwil im Emmental wurde so viel Wasser gemessen, wie es im Schnitt nur alle 300 Jahre einmal vorkommt. Es bewege sich eine riesige Wasserwand durch den Lauf der Emme, und es drohten Überschwemmungen, sagt der Hochwasserexperte des Bundesamtes für Umwelt.

    Brigitte Kramer

  • Gleicher Lohn für Mann und Frau ist eine alte Forderung, das zeigt auch das Archivbild von 1992: Wessen Rüsten ist hier mehr wert?

    Mit Zertifikaten für Lohngleichheit?

    Firmen, die dem Bund Waren oder Dienstleistungen liefern, müssten Frauen und Männer gleich entlöhnen. Stichproben zeigen: Zwei Drittel tun dies nicht. Gespräch mit Patrik Aeberhardt vom eidgenössischen Gleichstellungsbüro. Könnten unabhängige Lohnkontrollen und Gütesiegel Abhilfe schaffen?

    Brigitte Kramer und Barbara Widmer

  • Und wieder steht die Grossbank UBS am Pranger.

    UBS im Visier der französischen Justiz

    Die französische Justiz hat ein Verfahren gegen die Schweizer Grossbank UBS eingeleitet. Sie wirft ihr vor, reiche Unternehmer, Schauspieler oder Fussballer bei der Steuerhinterziehung unterstützt zu haben. Offenbar stützen sich die Justizbehörden auf Aussagen ehemaliger UBS-Mitarbeiter.

    Thomas Oberer

  • US-Vermittler John Kerry und der palästinensische Präsident Mahmut Abbas in Ramallah. Amin, ein kleiner Angestellter in Ramallah, würde zu ihm sagen: «Nehmen Sie das Leid der Palästinenser wahr, unterstützen Sie Israel nicht bedingungslos».

    Solidarisch mit Gazas Bevölkerung - Stimmen aus Ramallah

    Die Opferzahlen im Gazakrieg steigen weiter an. Parallel dazu wachsen Wut und Widerstand bei den Palästinensern, auch ausserhalb des Gazastreifens.

    In Ramallah im Westjordanland fordern Palästinenser eine Lockerung der Blockade und ein Ende der israelischen Besatzung - und sie haben Erwartungen an US-Aussenminister John Kerry, der zurzeit in Ramallah vermittelt.

    Iren Meier

  • Der Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv.

    US-Luftfahrtbehörde hebt Anflugverbot Tel Aviv wieder auf

    US-Fluglinien dürfen Tel-Aviv wieder anfliegen. Das Anflugverbot ist nach nur 48 Stunden von der US-Luftfahrtbehörde wieder aufgehoben worden. Aus Gaza werden aber immer noch Raketen nach Israel abgefeuert.

    Fredy Gsteiger

  • Paolo Bernasconi.

    «Kriminal 1x1»: Paolo Bernasconi und ein ermordeter Buchhalter

    Als Staatsanwalt hat Paolo Bernasconi gegen Wirtschaftskriminalität und Geldwäscherei gekämpft. Mitte der 1980er-Jahre verliess er die Tessiner Staatsanwaltschaft. Er eröffnete eine eigene Anwaltspraxis - und er lehrte an den Universitäten St. Gallen und Zürich sowie in Como und Mailand.

    Oft gehörte zu seinen Vorlesungen ein Abschiedsbrief. Geschrieben hatte ihn ein Buchhalter, bevor er ermordet wurde. Susanne Brunner hat mit Paolo Bernasconi darüber gesprochen.

    Susanne Brunner

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Thomas Zuberbühler