Im Dorf Wahlen ist die Welt im Lot

Beiträge

  • Im Dorf Wahlen ist die Welt im Lot

    Ein persönlicher Blick zurück unseres Inlandredaktors Sascha Buchbinder: Er hat sich umgehört, wie der Wahlkampf beim Volk angekommen ist und welche Themen die Menschen in Wahlen beschäftigen.

    Sascha Buchbinder

  • Wird die Schweiz aus der Fifa ausgeschlossen?

    Der FC Sion hatte sich im Streit um ein Transferverbot ans zivile Gericht und nicht ans Sportgericht in Lausanne gewandt. Der Weltfussballverband Fifa drohte mit einem Ausschluss der Schweiz. Der SFV hat dem Druck nachgegeben und zieht dem FC Sion 36 Punkte ab.

    Reto Held

  • Ägyptische Behörden durchsuchen Büros von NGO

    Die Polizei durchsuchte in Kairo Büros von Menschenrechtsorganisationen, verhörte Angestellte und beschlagnahmte Akten. Bürgerrechtler im Land sind empört. Es bestehe der Verdacht auf illegale Finanzierung aus dem Ausland.

    Astrid Frefel

  • Der Euro: Die Geburt

    Die EU führte vor zehn Jahren eine Einheitswährung ein, den Euro. Die einen befürchteten das Schlimmste, die anderen versprachen Europa das Blaue vom Himmel. Die Geburt verlief problemlos; die Probleme begannen Jahre später.

    Rafael von Matt

  • Der Euro: Es ist nicht alles Gold was glänzt

    10 Jahre nach seiner Geburt lebt der Euro noch, aber er liegt auf der Intensivstation. EU-Länder im Osten, die den Euro noch nicht eingeführt haben, fragen sich: «Wollen wir den Euro überhaupt?»

    Marc Lehmann

  • US-Präsidentschaftskandidat Romney: Ein Bilderbuch-Mormone

    Dass sich Mitt Romney trotz seiner Favoritenrolle noch nicht vom Rest der anderen Kandidaten absetzen konnte, mag mit seiner Religion zu tun haben. Die Glaubensgemeinschaft der Mormonen ist vielen Amerikanerinnen und Amerikanern suspekt.

    Max Akermann

Autor/in: Thomas Müller, Moderation: Ivana Pribakovic