Islamistische Hacker kapern französischen Fernsehsender

  • Donnerstag, 9. April 2015, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 9. April 2015, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Der Sendebetrieb von TV5Monde war während Stunden unter Kontrolle einer  islamistischen Hackergruppe.

    Islamistische Hacker kapern französischen Fernsehsender

    Eine islamistische Gruppierung hat das Programm des Fernsehsenders TV5Monde gehackt und über Stunden lahmgelegt. Die Islamisten verbreiteten ihre Botschaften auch in den Social-Media-Kanälen des Senders.

    Wie kann so etwas passieren? Die Fakten von Digital-Redaktorin Méline Sieber und Einschätzungen von Frankreich-Korrespondent Charles Liebherr in Paris.

  • Damit die Helis immer fliegen, braucht es nach dem Aufrüsten auch zusätzliche Wetterstationen.

    Rega will «wetterfest» werden

    Die Rega hat im Jahr 2014 so viele Einsätze geflogen wie noch nie. Doch jedes Jahr kann die Rega etwa 600 Patientinnen und Patienten wegen schlechten Wetters nicht mit ihren Helis ins Spital bringen. Dank neuer Technik will sie künftig auch bei misslichem Verhältnissen fliegen können.

    Curdin Vincenz

  • Wenn Konsumenten im Ausland einkaufen, dann sei das ein Teil der Lösung im Kampf gegen Konzerne, die hierzulande überteuerte Preise verlangen.

    Einkaufstourismus befruchtet den Wettbewerb

    Im 2014 kauften Schweizer Konsumenten für fast zwölf Milliarden Franken im benachbarten Ausland ein. Dieses Jahr dürfte es wegen des Frankenschocks noch mehr sein. Das freut die Wettbewerbskommission, denn sie hofft, dass sich so das Problem der Hochpreisinsel Schweiz quasi von selbst löst.

    Barbara Widmer

  • Das Finanzministerium bekommt fürs Schuldenmachen Geld.

    Bund verdient erstmals Geld mit zehnjährigen Staatsanleihen

    Die Schweiz hat erstmals mit der Ausgabe einer zehnjährigen Anleihe Geld verdient. Denn die Käufer sind bereit, mehr zu bezahlen, als sie bei der Tilgung in zehn Jahren zurück erhalten werden. Warum ist das so und wo führt das noch hin?

    Klaus Ammann

  • Neutrale Zigaretten-Päckli verkaufen sich schlechter

    Marlboro oder doch eine andere Marke - egal. In Australien sieht jede Zigarettenschachtel gleich aus. Vor zwei Jahren hat das Land die weltweit schärfsten Gesetze für den Verkauf von Zigaretten und Tabak erlassen - und der Konsum geht zurück.

    Andere Länder ziehen nach, doch der Widerstand der Tabakindustrie bleibt gross.

    Urs Wälterlin

  • Die Spieler des FC Servette müssen auf ihren Lohn warten.

    Servette erneut in akuter Finanznot

    Genf steht eigentlich für Geld und Luxus: Uhren, Privatbanken, Rohstofffirmen. Anders sieht es beim lokalen Fussballclub aus. Der FC Servette Genève kann die Löhne nicht mehr zahlen und steht vor der Pleite - bereits zum dritten Mal in zehn Jahren. Warum nur rollt der Ball in Genf nicht richtig?

    Sascha Buchbinder

  • Bert Hoffmann, Politikwissenschaftler und Kuba-Experte.

    Kuba-USA: «Viele Kubaner wünschen sich das Beste beider Welten»

    Am «Gipfel der Amerikas» in Panama City treffen sich ab morgen alle Staaten aus Nord-, Mittel- und Südamerika, das heisst, erstmals ist auch Kuba dabei! Möglich geworden ist dies durch die Annäherung von Kuba und den USA. Diese Zusammenhänge erforscht Bert Hoffmann.

    Bei Ivana Pribakovic erklärt der Politikwissenschaftler die Folgen der neuen Entwicklung.

    Ivana Pribakovic

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Mark Livingston