Italien und die Aufhebung des Immunitätsgesetzes

Nach der Aufhebung des Immunitätsgesetzes durch das Verfassungsgericht zeigt sich Berlusconi unbeeindruckt. Das Volk ist gespalten.

Weitere Themen:

Frankreichs Kulturminister Frédéric Mitterrand wird vorgeworfen, er habe im Jahr 2005 in einem Buch Sex mit jungen Burschen gegen Bezahlung gerechtfertigt.

Breitband-Internet für alle, auch für Entwicklungsländer: Dies fordern verschiedene Staaten an der Fachmesse ITU Telecom World 2009 in Genf.

Beiträge

  • Das Ende von Berlusconis Unantastbarkeit?

    Das italienische Verfassungsgericht hat entschieden, dass das Immunitätsgesetz gegen die Verfassung verstösst. Dieses hatte bis jetzt auch Ministerpräsident Berlusconi vor der Strafverfolgung geschützt. Der italienische Ministerpräsident zeigt sich relativ unbeeindruckt.

    Was denken die Italienerinnen und Italiener darüber? Was sind die Konsequenzen?

    Massimo Agostinis

  • Betroffen von Kriegsmaterialexport-Verbot

    Ein Ja zum Exportverbot militärischer Güter würde auch die ehemalige eidgenössische Pulverfabrik in Wimmis im Berner Oberland treffen. Die Nitrochemie AG liefert Bestandteile für Munition, auch ins Ausland.

    Der Abstimmungskampf zur Initiative «für ein Verbot von Kriegsmaterialausfuhren» ist lanciert. Die Schweiz soll sich nicht bereichern am Geschäft mit dem Krieg, sagt die Gesellschaft für eine Schweiz ohne Armee und ein Bündnis von 44 Organisationen.

    Fredy Gasser

  • Frédéric Mitterrand am Pranger

    Frankreichs Kulturminister Frédéric Mitterrand wird vorgeworfen, er habe im Jahr 2005 in einem Buch Sex mit jungen Burschen gegen Bezahlung gerechtfertigt.

    Als Filmregisseur Roman Polanski Ende September in Zürich verhaftet worden war, war Mitterrand einer der ersten, der seine Empörung darüber ausgedrückt hatte.

    Ruedi Mäder

  • Breitband-Internet für alle

    Weltweit leben drei Milliarden Menschen, die keinen Zugang zum Internet und zum weltweiten Datenaustausch haben. Weil dies den wirtschaftlichen Fortschritt der Entwicklungsländer bremst, soll jetzt Gegensteuer gegeben werden, unter dem Motto: Breitband für alle!

    Das war das grosse Thema an der ITU Telecom World in Genf. Einer Fachmesse, die sich dem Fortschritt in der Informationstechnologie auf der ganzen Welt widmet.

    Philippe Erath

  • Vier Monate vor Olympia Vancouver 2010

    In vier Monaten werden in Vancouver die olympischen Winterspiele 2010 eröffnet.

    Zwar stehen sportliche Leistungen im Vordergrund, aber die Organisatoren haben den Anspruch, die ersten «nachhaltigen» olympischen Spiele zu organisieren: Vancouver 2010 soll umweltverträglich, sozial gerecht und wirtschaftlich vernünftig sein. Ein hoher Anspruch.

    Max Akermann

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Christoph Wüthrich