IV-RentnerInnen kämpfen vor Gericht um ihre Renten

  • Donnerstag, 8. August 2013, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 8. August 2013, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Wer an Schmerzkrankheiten wie einem Schleudertrauma leidet, erhält keine IV-Rente mehr.

    IV-RentnerInnen kämpfen vor Gericht um ihre Renten

    Die Invalidenversicherung streicht derzeit tausende Renten für Menschen, die unter Weichteilrheuma oder einem Schleudertrauma leiden. Das Parlament verfügte mit der revidierten IV-Revision die Rentenstreichung innert dreier Jahre; nun ist Halbzeit. Viele Betroffene wehren sich vor Gericht.

    Dominik Meier

  • Auch 2017 werden die Stationen auf der Gotthard-Bergstrecke der SBB noch bedient. Die Kirche von Wassen wird eine besondere Attraktion bleiben.

    Neat-Fahrplan ab 2016 erfreut die Gotthardkantone

    Der Gotthard-Basistunnel wird im Dezember 2016 eröffnet. SBB-Chef Andreas Meyer hat nun den Fahrplan dazu präsentiert. Die Gotthardkantone haben gespannt darauf gewartet. Es zeigt sich: Die SBB erfüllt das Anliegen, die alte Bergstrecke weiterhin zu bedienen.

    Alexander Grass

  • Mit dem neuen Epidemiegesetz sollen Epidemien besser bekämpft werden können. Bild: Coronavirus - auch er könnte eine neue Epidemie auslösen.

    Impfpflicht könnte neues Epidemiegesetz kippen

    Um neue Krankheiten wie Sars besser bekämpfen zu können, haben Bundesrat und Parlament das Epidemiengesetz überarbeitet. Dagegen wurde das Referendum ergriffen, weil das Gesetz die Freiheit der BürgerInnen bedrohe. Am 22. September wird darüber abgestimmt. Die Argumente von Pro und Contra.

    Pascal Krauthammer

  • Rauchende Kamine im Industriegebiet von Mannheim.

    Kriminelle profitieren vom Kampf gegen den Klimawandel

    Unternehmen dürfen die Umwelt nur in einem bestimmten Ausmass mit Kohlendioxid verschmutzen. Deshalb gibt es seit 2005 in Europa Zertifikate, mit denen Firmen handeln können, wenn sie mehr oder weniger Emissionen verursachen.

    Laut Interpol wird dieser Handel zunehmend für kriminelle Machenschaften missbraucht.

    Philip Meyer

  • Blick auf den Felsen von Gibraltar.

    Gibraltar sorgt für Missverständnisse

    Seit anfangs Juli streiten die britische und die spanische Regierung wieder einmal um Gibraltar, den britischen Felsen an der spanischen Mittelmeerküste. Am Mittwoch hätte ein Telefongespräch zwischen den Regierungschefs für Entspannung sorgen sollen. Offenbar ist das missglückt.

    Martin Alioth

  • Senioren unterstützen die jungen kosakischen Rekruten in Stavropol, im Süden Russlands.

    Kosaken lassen ihr Brauchtum in Südrussland neu aufleben

    Als kriegerisch und tapfer gelten die legendären Reitertruppen der Kosaken. In der Region Stavropol haben sich tausende von ihnen freiwillig in Kosakenverbänden zusammengeschlossen. Die regionale Regierung versucht nun, diese Freiwilligentruppe für eigene Zwecke zu nutzen, etwa als Hilfspolizei.

    Peter Gysling

  • Rendez-vous-Redaktorin Ivana Pribakovic und Isabelle Guisan.

    «Bonjour les Romands»: Isabelle Guisan - Alter und Tod

    Die Journalistin beschäftigt sich in ihren Kolumnen seit Jahren mit dem Altern; in der Westschweiz gilt sie fast als Expertin zum Thema. Ivana Pribakovic spricht mit Isabelle Guisan auf deren Balkon, mit Sicht über den Genfersee, über das Alter und den Tod.

Moderation: Nathalie Christen, Redaktion: Thomas Müller