IWF-Hilfe für Griechenland ist umstritten

Statt wie bisher nur mit guten Ratschlägen, soll sich der IWF nun auch mit Geld an einem allfälligen Hilfspaket für die Rettung Griechenlands beteiligen.

Weitere Themen:

Die Schweizer Wirtschaft ist im Aufschwung. Die Ökonomen der Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich schauen wieder zuversichtlicher in die Zukunft. 

Die Zwillingsmutter von Horgen muss lebenslang ins Gefängnis. Dies hat das Zürcher Geschworenengericht entschieden. Die Frau hatte an Weihnachten 2007 ihre beiden Kinder getötet.

Beiträge

  • Die neue Rolle des IWF im Fall Griechenland

    Im Notfall soll Griechenland nicht nur Kredite von Euroländern erhalten, sondern jetzt doch auch Hilfe des Internationalen Währungsfonds IWF. Statt wie bisher nur guten Ratschlägen, soll sich der IWF nun mit Geld an einem allfälligen Hilfspaket beteiligen.

    Über die neue Rolle des IWF im Falle Griechenlands.

    Barbara Widmer

  • Zuversichtliche Ökonomen

    Die Schweizer Wirtschaft befindet sich im Aufschwung. Die Konjunktur-Forschungsstelle der ETH Zürich KOF sagt für dieses Jahr ein Wirtschaftswachstum von 1,7 Prozent voraus. Bisher hatte sie nur ein Wachstum von 0,6 Prozent prognostiziert.

    Susanne Giger

  • Lebenslänglich für Zwillingsmord von Horgen

    Das Zürcher Geschworenengericht hat im sogenannten Zwillingsmord von Horgen die Mutter der Kinder zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Das Gericht sprach die Frau des mehrfachen Mordes schuldig. Sie hatte an Weihnachten 2007 ihre beiden siebenjährigen Zwillinge getötet.

    Klaus Ammann

  • Armeeeinrichtungen in desolatem Zustand

    Verteidigungsminister Maurer und Armeechef Blattmann werden nicht müde zu verkünden, Immobilien und Armeematerial seien teilweise in desolatem Zustand. Ob dies wirklich zutrifft zeigt ein Rundgang auf dem grössten Schweizer Waffenplatz in Thun.

    Andrea Jaggi

  • Armee auf der Suche nach gangbaren Auswegen

    In der Hoffnung, mit mehr Technik könnten Betriebskosten gespart werden, hat die Armee in den letzten Jahren immer mehr Hightech-Waffen und -Systeme angeschafft. Die Betriebskosten stiegen daraufhin ins Unermessliche.

    Ein Dilemma und nirgends ist ein Ausweg in Sicht, der eine politische Mehrheit findet.

    Fredy Gasser

  • Migrosbank senkt Kleinkreditzinse

    Privatkredite sind eine teure und oft auch gefährliche Angelegenheit, denn die Zinsen für solche Kredite liegen bei bis zu 15 Prozent und werden oft zur Schuldenfalle.

    Nun kommt die Migrosbank und senkt die Zinsen auf Privatkredite massiv auf unter sechs Prozent. Verführt dieses Angebot Leute dazu, Kredite aufzunehmen, die sie gar nicht zurückzahlen können?

    Philippe Erath

  • Spanischer Starrichter vor dem Kadi

    Vor gut 10 Jahren erregte der spanische Untersuchungsrichter Baltasar Garzon mit einem Haftbefehl gegen den chilenischen Ex-Diktator Augusto Pinochet weltweites Aufsehen.

    Seine unerschrockenen Ermittlungen gegen internationale Terroristen, Mafiosi und korrupte Amtsträger sorgten seither immer wieder für Schlagzeilen und beschertzen ihm auch Neider und Feinde. Diese versuchen ihn nun aus dem Verkehr zu ziehen

    Alexander Gschwind

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Christoph Wüthrich