Katalanischer Regierungschef weicht Rajoys Ultimatum aus

  • Montag, 16. Oktober 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 16. Oktober 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont.

    Katalanischer Regierungschef weicht Rajoys Ultimatum aus

    Die spanische Regierung verlängerte das Ultimatum an den katalanischen Regierungsschef Carles Puigdemont bis Donnerstag, 19. Oktober. Dieser verlangte aber weitere zwei Monate Zeit für ein klares Votum zur Erklärung der Unabhängigkeit. Warum? Fragen an Julia Macher, Journalistin in Madrid.

    Brigitte Kramer

  • Satelliten-Aufnahme des Hurrikans «Ophelia»

    Alarmstufe Rot in Irland wegen Ex-Hurrikan Ophelia

    Irland ist im Alarmzustand. Die Behörden haben für das ganze Land die höchste Alarmstufe ausgerufen, denn in diesen Minuten trifft der ehemalige Hurrikan «Ophelia» auf die Insel. Das öffentliche Leben steht still, Schulen und Behörden sind geschlossen.

    Martin Alioth

  • ÖVP-Spitzenkandidat Sebastian Kurz hat bis jetzt 31,6 Prozent der Stimmen erreicht.

    Unklarheiten und Hoffnungen nach den Wahlen

    Nach der Wahl in Österreich ist noch vieles offen, weil die Briefstimmen erst am Donnerstag, 19. Oktober ausgezählt sind. Können die Sozialdemokraten ihren zweiten Platz vor der FPÖ verteidigen? Schaffen es die Grünen doch noch ins Parlament? Eine Nachlese.

    Joe Schelbert

  • Ölplattform im Golf von Mexiko.

    Erdölunternehmen setzen vermehrt auf erneuerbare Energien

    BP investiert mehrere 100 Millionen Dollar in Windparkanlagen, Shell reserviert eine Milliarde Dollar für ähnliches, andere Ölkonzerne nennen sich plötzlich Energieunternehmen. Hinter dem Wandel stehen auch handfeste wirtschaftliche Interessen.

    Massimo Agostinis

  • Venezuelas Präsident Nicolas Maduro.

    «Glaubwürdiges und wasserdichtes Wahlsystem in Venezuela»

    Die sozialistische Regierungspartei von Präsident Nicolás Maduro hat bei den Regionalwahlen in Venezuela einen klaren Sieg erreicht. Im Vorfeld prognostizierten Beobachter Maduro eine Niederlage.

    Walter Suter, ehemaliger Schweizer Botschafter in Venezuela, sagt, weswegen für ihn der Sieg glaubhaft ist.

    Brigitte Kramer

  • Trauerfeier für «Sternenkinder»

    Kommt ein Kind tot zur Welt und wiegt weniger als 500 Gramm, gilt es gesetzlich nicht als Mensch. In vielen Spitälern werden sie nicht offiziell bestattet, ausser die Eltern wünschen das explizit. In Basel gibt es jetzt für diese «Sternenkinder» jedes Jahr eine Bestattung und eine Trauerfeier.

    Marlène Sandrin

  • Herbert Lackner.

    Im «Tagesgespräch»: Herbert Lackner zu den Wahlen in Österreich

    Österreich rutscht nach rechts und macht voraussichtlich den Weg frei für den jüngsten Regierungschef Europas: Sebastian Kurz von der ÖVP kann sich den Koalitionspartner aussuchen. Wen er wählen wird, fragt Ivana Pribakovic den ehemaligen Chefredaktor und Inlandchef der Zeitschrift «Profil».

    Ivana Pribakovic

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Karoline Arn