Kein Anspruch auf Niederlassungsbewilligung

  • Mittwoch, 11. Dezember 2013, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 11. Dezember 2013, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Justizministerin Sommaruga kämpfte im Ständerat auf verlorenem Posten.

    Kein Anspruch auf Niederlassungsbewilligung

    Der Ständerat hat das neue Ausländergesetz diskutiert. Streitpunkt Nummer Eins war die Niederlassungsbewilligung: Gut integrierte Ausländer sollen nach zehn Jahren Anspruch haben auf eine definitive Niederlassungsbewilligung.

    Das hat der Bundesrat vorgeschlagen - und scheitert damit im Ständerat.

    Dominik Meier

  • François Hollande besucht die französischen Truppen in Bangui in der Zentralafrikanischen Republik.

    Frankreichs Präsident in der Zentralafrikanischen Republik

    Am Dienstag war Frankreichs Präsident Hollande auf Truppenbesuch in der Zentralafrikanischen Republik. Frankreich versucht dort, etwas Ruhe und Frieden in das Chaos zwischen Muslimen und Christen zu bringen. Hunderte Tote hat der Konflikt bereits gefordert.

    Wie sieht es im Moment in der Hauptstadt Bangui aus?

    Markus Haefliger

  • Die pro-westlichen Demonstrierenden markieren Präsenz auf dem Unabhängigkeitsplatz Maidan in Kiew.

    Ukraine: Verwirrende Entwicklung in Kiew

    In der Nacht rückte die Polizei gegen die pro-westlichen Demonstrierenden auf dem Maidan in der ukrainischen Hauptstadt Kiew vor. Die Situation wurde kritisch, es drohte eine Eskalation. Doch es kam zu einer überraschenden Wende.

    Peter Gysling

  • Die Privatklinik im St. Gallischen Niederuzwil wirbt unter dem Slogan «Alles zu meiner Zeit» für das «Social Freezing». Etwa: Sich den Kinderwunsch erst dann erfüllen, wenn die Karriere gesichert ist. (Symbolbild)

    «Social Freezing» - erst Karriere, dann Kinder

    Immer mehr Frauen lassen ihre Eizellen einfrieren - um erst Mutter zu werden, wenn es aus beruflichen oder sozialen Gründen besser passt. Ein Gericht in St. Gallen erlaubt erstmals die umstrittene Methode.

    Ist das, was möglich und machbar ist, auch sinnvoll und wünschenswert? Gespräch mit der Ethikerin Nikola Biller Andorno.

    Sascha Zürcher und Ivana Pribakovic

  • Die deutsche Warenhauskette Karstadt erhält eine neue Chefin

    Es ist die sechste Chefin in knapp zehn Jahren. Der Kaufhausriese Karstadt war 2009 bankrott gegangen. Zehntausende Angestellte freuten sich über die Rettung ihrer Arbeitsplätze durch den Investor Nicolas Berggruen. Er versprach ihnen, den Konzern wieder flott zu machen.

    Heute reiben sie sich die Augen.

    Casper Selg

  • Rudolf Balmer, Journalist in Paris und Kenner der französischen Kolonialgeschichte.

    Rudolf Balmer über «Françafrique»

    Die koloniale Epoche Frankreichs, «Françafrique», ist eigentlich längst vorbei, allerdings nur, wenn in den ehemaligen französischen Kolonien in Afrika alles gut läuft. Was will Frankreich heute noch in Afrika? Urs Siegrist spricht darüber mit Rudolf Balmer, Journalist in Paris.

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Thomas Zuberbühler