Keine Bewilligung für islamisches Kindergartenprojekt

  • Dienstag, 27. Mai 2014, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 27. Mai 2014, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Das Zürcher Volkschulamt hat darüber informiert, dass der geplante islamische Kindergarten in Volketswil nicht bewilligt wird: Zu eng, zu einseitig sei das Konzept des Kindergartens mit Namen «Al huda», der rechte Weg.

    Keine Bewilligung für islamisches Kindergartenprojekt

    Die Behörden des Kantons Zürich haben das Gesuch für einen muslimischen Kindergarten im islamischen Zentrum in Volketswil nicht bewilligt.

    Der Grund: Hinter dem Projekt stehen Aktivisten aus dem Umfeld des «Islamischen Zentralrats der Schweiz», einer raidkal-islamischen Vereinigung, der auch viele Konvertiten angehören.

    Curdin Vincenz

  • Am 21. Mai shien der UMP-Vorsitzende Copé noch Grund zum jubeln zu haben; der Grosserfolg des Front National bei den Europawahlen und eine Affäre um falsche Abrechnungen haben ihn nun zum Rücktritt gebracht.

    UMP-Vorsitzender Jean-François Copé wirft das Handtuch

    Ein Grund für den Wahlerfolg des Front National sei die schlechte Verfassung der bürgerlichen Oppositionspartei UMP, sagen Kommentatoren. Die UMP hatte in der Europafrage keine klare Haltung, und auch die Parteiführung war intern immer umstritten.

    Nun will Jean-François Copé seinen Posten bis zum 15. Juni abgeben. Grund dafür ist die Affäre um falsche Abrechnungen bei der UMP.

    Ruedi Mäder

  • Joy Bishara und Hadiza Fali sind zwei der von Boko Haram entführten Schulmädchen. Sie konnten sich mit einem Sprung von einem Lastwagen retten.

    Schwieriger Schulalltag im Norden Nigerias

    Die nigerianische Polizei warnt erneut vor der islamistischen Gruppe Boko Haram: Die Terroristen könnten erneut Schulen angreifen. Besonders im Norden Nigerias herrscht Angst, der Schock über die Entführung von über 220 Schülerinnen in Chibok sitzt tief.

    Trotzdem versuchen Schulkinder, Lehrer und Eltern, irgendwie durch den Alltag zu kommen - und an eine Zukunft zu glauben.

    Alexander Göbel

  • Glen Hanlon.

    Glen Hanlon wird neuer Trainer der Schweizer Eishockey-Nati

    Wegen einer Indiskretion ist bereits seit zwei Wochen bekannt, dass der 57-jährige Kanadier Glen Hanlon der Nachfolger von Sean Simpson wird. Warum kommt die Ernennung von Hanlon erst jetzt? Wer ist der neue Trainer der Eishockey-Nationalmannschaft?

    Beat Sprecher

  • Modellbild des geplanten Ozeaniums.

    Widerstand gegen Basler Ozeanium-Projekt

    Das erste Ozeanium der Schweiz, ein Riesen-Aquarium, schlägt in Basel hohe Wellen: Für 100 Millionen Franken will der Basler Zoo Haie, Pinguine und Korallenriffe in die Innenstadt holen. Tierschützer finden das absurd und wollen das Projekt bekämpfen.

    Karoline Thürkauf

  • Der Kampf für die Gleichstellung von Mann und Frau dauert schon Jahrhunderte - und beschäftigt sicher auch weiterhin.

    Teilzeitarbeit für Männer in Kaderfunktion

    Eine neue Nationalfonds-Studie kommt zum Schluss: Nur wenn auch die Väter ihr Lohnarbeits-Pensum reduzieren, haben die Mütter die gleichen Chancen im Berufsleben.

    Ein Zeichen setzt die Firma Hunziker Partner AG in Winterthur: Seit 20 Jahren können im Gebäudetechnik-Unternehmen sogar Männer in Kaderfunktionen Teilzeit arbeiten. Doch das Angebot wird schlecht genutzt.

    Denise Schmutz

  • René Levy, emeritierter Professor für Soziologie und NFP60-Studienleiterin Brigitte Liebig, Professorin für Angewandte Psychologie .

    Gleichstellung: Einiges ist erreicht, viel bleibt zu tun

    Wie kann der Verfassungsgrundsatz der Gleichberechtigung in der Schweiz umgesetzt werden? Über das Nationale Forschungsprogramm zu diesem Thema spricht Urs Siegrist mit Studienleiterin Brigitte Liebig, Professorin für Angewandte Psychologie und mit René Levy, emeritierter Professor für Soziologie.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Thomas Zuberbühler