Knapper Wahlsieg in Venezuela

  • Montag, 15. April 2013, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 15. April 2013, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Nicolas Maduro, der neue venezolanische Präsident - unerwartet knapp ist das Wahlergebnis ausgefallen.

    Knapper Wahlsieg in Venezuela

    Hugo Chavez lebt im Wahlresultat weiter: Sein Wunsch-Nachfolger Nicolas Maduro gewinnt die venezolanischen Präsidentschaftswahlen - allerdings knapper als erwartet. Ist er dem Amt und den Problemen des Landes gewachsen?

    Martin Durrer

  • Weniger Handel mit dem wichtigen Partner Deutschland.

    Weniger Handel mit dem wichtigen Partner Deutschland

    Die Schweiz exportiert Uhren, Maschinen und Medikamente nach Deutschland. Von Deutschland in die Schweiz werden Maschinen, Autos und vieles andere importiert. 2012 ist dieser Handel über die deutsch-schweizerische Grenze hinweg massiv eingebrochen. Warum?

    Eveline Kobler

  • SBB-Kontrolleure greifen hart durch, wenn das Ticket fehlt oder zu spät gelöst wurde.

    SBB-Bussenpolitik in der Kritik

    Kein Billet, falsches Billet, falsche Zugstrecke: Die SBB fasst Passagiere ohne korrekte Fahrausweise hart an. Seit anderthalb Jahren gilt das Regime mit Zuschlägen von 75 Franken und mehr. Der Verein Pro Bahn und die Gewerkschaft des Bahnpersonals fordern eine Änderung dieser Praxis.

    Monika Zumbrunn

  • Luganos neues Stadtpräsident Marco Borradori (links), mit seinem Vorgänger Giorgio Giudici.

    Lugano: Giuliano Bignascas Wahlerfolg post mortem

    Die Rechtsaussen-Partei Lega dei Ticinesi hat in der FDP-Hochburg Lugano einen Sieg eingefahren; neu ist sie die stärkste Kraft in der Stadtregierung. Was macht die Partei richtig, was machte die FDP falsch?

    Alexander Grass

  • Nach einem Anschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu, am 14. April.

    Islamistische Shabaab-Milizen zurück in Somalias Hauptstadt

    Am Wochenende kamen in der somalischen Hauptstadt Mogadischu mehr als 30 Menschen ums Leben. Bewaffnete Männer in Armeeuniform griffen mehrere Gerichtsgebäude an und zündeten eine Autobombe. Zum Angriff bekannten sich die islamistischen Shabaab-Milizen.

    Markus Häfliger

  • Allergien im Fokus eines Stadtspaziergangs

    Besonders in Städten treten Pollen-Allergien immer häufiger auf. Das bringt Stadtgärtnereien in die Zwickmühle, denn häufig reizen gerade jene Bäume die AllergikerInnen am stärksten, die den Gärtnern und Gärtnerinnen am besten gefallen würden.

    Katrin Hug

  • Martin Fritz.

    «Nordkoreas Säbelrasseln ist eine Routineprozedur»

    Die Welt hat Schlimmes befürchtet zum 101. Geburtstag von Nordkoreas Staatsgründer Kim Il Sung. Sein Enkel Kim Jong Un hat aber keine Rakete abgefeuert. Martin Fritz, Korea-Kenner und Buchautor erklärt im Gespräch mit Susanne Brunner wieso.

    Susanne Brunner

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Thomas Müller