Kritik der Aktionäre auch bei Credit Suisse

Die konsultative Abstimmung über die Entlöhnung dürfte auch an der Generalversammlung der Credit Suisse umstrittener sein als in früheren Jahren.

Weitere Themen:

Der Ölteppich vor den Küsten Louisiana hat das Festland erreicht. Wegen anderthalb Meter hoher Wellen konnten schwimmende Barrieren das Öl nicht aufhalten.

Shanghai im Strudel der Urbanisierung: Am Wochenende wird in Shanghai die Weltausstellung 2010 eröffnet, unter dem Motto «bessere Stadt - besseres Leben».

Beiträge

  • Generalversammlung der Credit Suisse

    Es ist zu erwarten, dass auch an der Generalversammlung der Credit Suisse viele Aktionäre auftreten und das Vergütungssystem kritisieren. Die konsultative Abstimmung über die Entlöhnung dürfte umstrittener sein als in früheren Jahren.

    Susanne Giger

  • Was wäre, wenn Aktionäre über Boni mitentschieden?

    Die Aktionäre können zwar ihren Unmut äussern über überrissene Gehälter und Boni, mitentscheiden können sie aber nicht. Ganz anders wäre dies mit der Abzocker-Initiative: Diese fordert, dass die Aktionäre mitentscheiden über die Löhne des obersten Managements.

    Und das möchten offensichtlich viele Aktionäre.

    Oliver Washington

  • Ölteppich bedroht nun das Mississippi-Delta

    Der Ölteppich von der explodierten Bohrinsel verdreckt die Ufer beim Mississippi-Delta und bedroht Tiere und auch die Existenz von Muschel- und Fisch-Züchtern. Die US-Meeresbehörde ist schockiert ob des Ausmasses der Katastrophe

    Was für Aussichten haben Menschen und Tiere?

    Patrick Tschudin

  • Santésuisse bremst Billigkassen

    Die Gesundheitskosten steigen weiter, in diesem Jahr wieder um vier Prozent. Auf 2010 mussten zahlreiche Krankenkassen ihre Prämien erhöhen, allen voran die Billigkassen, die oft nicht kostendeckende Prämien hatten.

    Der Krankenassenverband Santésuisse möchte nun die Billigkassen im Zaum halten. Die Motive dafür sind allerdings nicht nur uneigennützig.

    Philippe Erath

  • Nordrhein-Westfalen: Die SPD will zurück an die Macht

    39 Jahre lang hat die SPD in Nordrhein-Westfalen regiert, allein oder mit den Grünen. Vor fünf Jahren war es damit vorbei. Die Partei bekam die Quittung für eigene Fehler.

    Bei den Wahlen am 9. Mai will SPD-Kandidatin Hannelore Kraft den derzeitigen CDU-Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers vom Thron stossen.

    Ursula Hürzeler

  • Weltausstellungsstadt Shanghai im Strudel der Urbanisierung

    Die Handelsmetropole Shanghai ist traditionell Chinas Tor zur Welt. Am Wochenende wird dort die Weltausstellung 2010 eröffnet. Das Motto «Bessere Stadt - besseres Leben» ist gut gewählt, denn die 20-Millionen-Stadt hat jetzt schon die grösste Hochhausdichte der Welt.

    Sie wächst aber weiter und weiter und zieht immer neue Gebiete in den Strudel der Urbanisierung; auch die 80 Kilometer lange Insel Tschungming im Jangtse-Fluss, die zum Stadtgebiet gehört.

    Urs Morf

Moderation: Daniel Schmidt, Redaktion: Nathalie Christen