Lagarde kandidiert als Nachfolgerin von Strauss-Kahn

Beiträge

  • Lagarde kandidiert als Nachfolgerin von Strauss-Kahn

    Die französische Finanzministerin Christine Lagarde ist die Favoritin der Europäer und hat sich nun offiziell als Kandidatin für die Nachfolge von Dominique Strauss-Kahn beworben.

    Barbara Widmer

  • Entschärfung der Gefahr durch Vulkanasche

    Der isländische Vulkan Grimsvötn schleudere kaum mehr Asche in die Luft, melden die Meteorologen in Reykjavik. Dennoch sorgt er auch heute noch für Behinderungen im Flugverkehr.

    Veronika Meier

  • Erleichterung für Schweizer Hanfbauern

    Bauern, die in der Schweiz Hanf anbauen, sollen weniger schnell mit dem Gesetz in Konflikt kommen. Der Bundesrat setzt den Grenzwert der berauschenden Substanz THC im Hanf deutlich herauf.

    Philipp Burkhardt

  • Atompolitik: FDP als Zünglein an der Waage

    Wie wirkt sich die Positionierung der FDP in der Atompolitik auf die Mehrheitsverhältnisse im Parlament aus? Eine spannende Frage, da der Nationalrat in zwei Wochen über den Ausstieg abstimmen wird.

    Dominik Meier

  • Stromproduktion mit Kleinst-Gaskraftwerken

    In der Diskussion um die Energiezukunft der Schweiz geht es auch um grosse Gaskraftwerke. Die Gaswirtschaft setzt aber auch auf kleinere Werke, sogenannte Wärmekraftkopplungsanlagen. Besuch in einem Testlabor.

    Karoline Arn

  • Italiens Gleichstellungsministerin stimmt links

    Nach dreijährigem Gezerre lehnt Berlusconis Ratsmehrheit einmal mehr ein Gesetz ab, das Homosexuellen ein bisschen mehr Rechte gegeben hätte. Gleichstellungsministerin Mara Carfagna zieht die Konsequenzen.

    Massimo Agostinis

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Curdin Vincenz