Lagebericht aus dem Erdbebengebiet

  • Freitag, 26. August 2016, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 26. August 2016, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Zeltcamp zur Erstunterbringung von Menschen, die beim schweren Erdbeben obdachlos geworden sind.

    Lagebericht aus dem Erdbebengebiet

    Zwei Tage nach dem schweren Erdbeben in Italien ist die Zahl der Toten mittlerweile gegen 270 gestiegen. Und noch immer graben sich die Retter durch die Trümmer und hoffen, Menschen lebend zu bergen. Wie sieht die Situation zurzeit aus?

    Ivana Pribacovic

  • Bringt der Inländervorrang nur viel Bürokratie für die Schweizer Unernehmen?

    Schweizer Firmen äussern sich zum Inländervorrang

    Unternehmen in der Schweiz sollen in Zukunft begründen müssen, weshalb sie eine Person aus der EU einem hiesigen Stellensuchenden vorziehen. Die Kantone haben diesen Wunsch geäussert und wollen so die Zuwanderungsinitiative der SVP umsetzen.

    Was halten die Unternehmerinnen und Unternehmer von einem solchen Inländervorrang?

    Maren Peters

  • Das ehemalige Hotel Rustico in Laax  wird heute als Asylunterkunft genutzt.

    Wie denken Laaxer über ihr Asylzentrum?

    Der Streit um ein Asylzentrum in Seelisberg im Kanton Uri artete anfangs Monat derart aus, dass er national Schlagzeilen machte. Ziemlich genau so verlief vor zwei Jahren auch die Diskussion in Laax im Kanton Graubünden. Auch dort wollte der Kanton ein altes Hotel als Asylzentrum nutzen.

    Jetzt haben sich die Wogen geglättet.

    Stefanie Hablützel

  • Vitit Muntarbhorn thailändisches Mitglied der UNO-Menschenrechtskommission.

    Kaum Hoffnung für Syrien

    In Genf treffen sich der amerikanische und russische Aussenminister, um die Lage in Syrien zu besprechen. Es wird wohl ein weiteres Treffen sein, das den Krieg nicht beenden kann. Derzeit nimmt die Gewalt wieder zu. Gespräch mit Vitit Muntarbhorn von der UNO-Menschenrechtskommission.

    Thomas Zuberbühler

  • Eine Bombe zerstörte am 24. August 2016 ein Hotel in Pattoni, Süd-Thailand. Ein weiteres Attentat in einer Serie, die das Land in letzter Zeit erschüttert.

    Thailand: Bomben im Ferienparadies

    Im Süden Thailands sind Bomben explodiert. Bereits Anfang August kam es zu einer Serie von Bombenanschlägen. Laut dem thailändischen Polizeichef glichen die Sprengsätze jenen der muslimischen Separatisten aus dem Süden des Landes.

    Die SIM Karten in den Mobiltelefonen, die für die Zündung der Bomben gebraucht wurden, kamen zudem aus Malaysia. Das würde eine Ausweitung des Konflikts bedeuten.

    Karin Wenger

  • Christelle Luisier, Stadtpräsidentin von Payerne.

    Ein Industriestandort wartet auf Investoren

    Rund 250'000 Leute werden dieses Wochenende das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Estavayer besuchen. Das Schwingfest findet auf dem Militärflugplatz zwischen Estavayer und Payerne statt, auf Waadtländer und Freiburger Boden.

    Die Broye ist in den letzten Jahren bevölkerungsmässig überdurchschnittlich gewachsen. Die wirtschaftliche Entwicklung hingegen hinkt.

    Patrick Mülhauser

  • Der Schwingerkönig Adria Käser.

    Gast im Tagesgespräch: Adrian Käser, Schwingerkönig von 1989

    Nun sind die Bösen die Guten: Am Wochenende wird in Estavayer-le-Lac wieder ein Schwingerkönig erkoren. Das «Eidgenössische» erreicht immer grössere Dimensionen. Wo führt das hin?, fragt Marc Lehmann im Tagesgespräch den ehemaligen Schwingerkönig Adrian Käser.

    Marc Lehmann

Moderation: Ivana Pribacovic, Redaktion: Thomas Zuberbühler