Lohnstreit im Baugewerbe

Da die aktuelle Lohnrunde nicht so verläuft, wie es sich die Gewerkschaften wünschen, haben sie erste Kampfmassnahmen auf Baustellen eingeleitet. Der Baumeisterverband reagiert gehässig.

Weitere Themen:

Viele Staaten schaffen sich neue Kampfjets an, angeblich zur Selbstverteidigung. Doch das Friedensforschungsinstitut Sipri warnt vor einer Destabilisierung der Welt.

Amnesty International prangert die Gewalt rechtsextremer Schlägertrupps gegen Roma in Ungarn an.

Beiträge

  • Der Baumeisterverband hat genug

    Weil die Lohnerhöhungen im Baugewerbe deutlich unter den Gewerkschaftsforderungen liegen, haben diese mit ersten Kampfmassnahmen begonnen. Heute trat nun der Baumeisterverband an die Öffentlichkeit und sagte, wieso er nicht bereit ist, auf die Lohnforderungen der Gewerkschaften einzutreten.

    Philippe Erath

  • Gegen Missbrauch im Hanfanbau

    Die Westschweizer Kantone schauen Hanfbauern besser auf die Finger: Wer so genannten «legalen Hanf» anbauen und verkaufen will, braucht künftig eine Bewilligung.

    Patrick Mülhauser

  • Heisse Phase im Kampf um Auschaffungs-Initiative

    Landandauf, landab wird in Sälen und Mehrzweckhallen für und gegen die SVP-Ausschaffungsinitiative und den Gegenvorschlag gekämpft - auch im Lötschbergsaal in Spiez, beim Schlagabtausch zwischen SVP-Vizepräsident Adrian Amstutz und dem grünen Nationalrat Alec von Graffenried. Eine Reportage.

    Peter Maurer

  • Kampfjet-Boom destabilisiert die Welt

    Im internationalen Rüstungshandel entfällt mehr als ein Viertel auf Kampfflugzeuge, sagt das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri - und warnt: Dieser Boom destabilisiert die Welt.

    Fredy Gsteiger

  • Rechtsextreme Gewalt gegen Roma in Ungarn

    Immer wieder greifen rechtsextreme Schlägertrupps in Ungarn Roma an, in den letzten zwei Jahren kam es zu Dutzenden gewalttätiger Übergriffe, sechs Menschen wurden dabei getötet. Bis heute gibt es kein rechtskräftiges Urteil gegen die Urheber der Attacken. Nun klart Amnesty International an.

    Marc Lehmann

  • Aus der Welt der Reichen und Schönen

    Der steinreichen Französin Liliane Bettencourt, Grossaktionärin des französichen Kosmetikonzerns L'Oréal, konnte die Krise nichts anhaben. In der Serie nach der Finanzkrise ein Sittengemälde aus der Welt der Ultra-Reichen.

    Ruedi Mäder

Moderation: Curdin Vincenz, Redaktion: Christoph Wüthrich