Malaysisches Flugzeug wurde vermutlich abgeschossen

  • Freitag, 18. Juli 2014, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 18. Juli 2014, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Wrackteile der abgestürzten Boeing 777 in der Region Donezk, Ukraine. Das Unglück forderte 298 Todesopfer.

    Malaysisches Flugzeug wurde vermutlich abgeschossen

    Die Absturzursache der malaysischen Boeing ist noch nicht restlos geklärt, die Indizien deuten aber auf einen Abschuss hin. Umso lauter wird weltweit der Ruf nach einer unabhängigen Untersuchung des Unglücks. Wie ist die Lage rund 20 Stunden nach der Tragödie?

    Peter Gysling, Brigitte Zingg, Fredy Gsteiger

  • Für die Sicherheit im Luftraum sind in erster Linie die jeweiligen nationalen Luftverkehrs-Behörden verantwortlich.

    Fliegen über Konfliktgebiete: ein Risiko?

    Der Luftraum über der Ostukraine ist inzwischen gesperrt. Einzelne Fluggesellschaften umfliegen das Krisengebiet, doch viele überquerten die Ukraine auch noch, nachdem dort bereits Militär- und Transportflugzeuge abgeschossen wurden. Warum fliegen zivile Flugzeuge überhaupt über Krisenregionen?

    Elmar Plozza

  • Palästinenser fliehen aus ihren beschädigten Häusern nach einer israelischen Bodenoffensive in Rafah im südlichen Gazastreifen am 18. Juli 2014.

    Israel will Hamas mit Bodenoffensive weiter schwächen

    Nachdem die palästinensische Hamas einer Waffenruhe nicht zugestimmt hatte, hat Israel eine Bodenoffensive gestartet. Wie geht die israelische Armee vor, und gibt es doch noch Hoffnung auf eine diplomatische Lösung? Fragen an Nahost-Korrespondent Philipp Scholkmann in Beirut.

    Ivana Pribakovic

  • Europa-Allee in Zürich.

    «Klumpen»: gigantische, gebaute Geldanlage-Objekte

    Klumpen sind zum Beispiel die Archhöfe in Winterthur, das Peter Merian-Haus in Basel, das LakeFront Center in Luzern oder die Europa-Allee in Zürich. Diesen nicht sehr freundlichen Begriff haben zwei junge Architektinnen kreiert. Was hat es auf sich mit diesem neuen Architektur-Phänomen?

    Karin Salm

  • Anneliese Ermer, Gerichtspsychiaterin.

    «Kriminal 1x1» Gerichtspsychiaterin Anneliese Ermer

    Die Gesellschaft tut sich schwer im Umgang mit psychisch kranken Tätern. Für Anneliese Ermer ist klar: Auch sie sind Menschen, und wenn wir alle einfach wegsperren, so haben wir zum Schluss auch die Freiheit weggesperrt. Doch wo zieht sie die Grenze zwischen der Freiheit und dem Rückfallrisiko?

    Urs Siegrist

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Karoline Arn